Hcg Diät Wie Viele Kalorien?

Hcg Diät Wie Viele Kalorien
Ablauf einer HCG-Diät – Die Diät beginnt mit 2 Schlemmertagen zur Ankurbelung des Stoffwechsels. Dabei ist alles erlaubt, was schmeckt. In den folgenden 3 Wochen (Diätphase) wird auf Fett, Kohlenhydrate und Alkohol verzichtet. Die HCG-Diät Diät enthält in ihrer ursprünglichen Form extrem wenig Energie (unter 500 kcal pro Tag), je nach Anbieter aber auch 500 ­ 800 kcal pro Tag.

  1. Fett, Zucker, Kohlenhydrate und Alkohol sind während der HCG-Diät nicht erlaubt;
  2. Zusammen mit der Diät erhalten die Abnehmwilligen geringe Dosierungen des Hormons HCG;
  3. Heute werden diese anstelle von Injektionen meist in Form von Tropfen, Tabletten oder Nasensprays appliziert;

Versprochen werden dadurch Gewichtsverluste von 10 % in den ersten 3 Wochen. Darüber hinaus wird zur Einnahme verschiedener Nahrungsergänzungsmittel geraten. Die Flüssigkeitszufuhr sollte 2 Liter betragen und aus Mineralwasser oder frischem Quellwasser bestehen.

Eine Abwandlung der HCG-Diät ist die HCG-Leptin-Diät , bei der zunächst über 3 Wochen radionisches HCG (Diätphase) und anschließend 23 Tage radionisches (entsprechend der wissenschaftlich nicht belegten Heilmethode „Radionik”) Leptin zur Stabilisierung des Körpergewichts eingenommen wird (Stabilisierungsphase).

Das hierbei empfohlene hormonfreie Leptin soll rein energetisch wirken und zu einem schnelleren Sättigungsgefühl führen.

Wie viel kcal bei Stoffwechselkur?

Nahrungsergänzungsmittel während der Stoffwechselkur – Die Stoffwechselkur basiert auf einer kalorienarmen Ernährung, die vor allem in der Diätphase nicht über 700 kcal pro Tag erlaubt. Damit es zu keiner Mangelernährung kommt, ist es wichtig, während der Kur zusätzlich Vitalstoffe und Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. Empfohlen werden: Unter “Anbieter” 3Q nexx GmbH aktivieren, um Inhalt zu sehen.

Wie viel kann man in 21 Tagen abnehmen?

hCG-Diät: So funktioniert das Abnehmen mit Globuli – Die Stoffwechselprogramme heutzutage versprechen meist einen sichtbaren Gewichtsverlust nach 21 Tagen – bis zu zehn Kilogramm weniger sollen möglich sein. Im Gegensatz zur Stoffwechseldiät wird der Fettverbrennung bei der Stoffwechselkur durch die Einnahme von sogenannten hCG-Globuli nachgeholfen. Empfohlen werden:

  • MSM (organischer Schwefel)
  • OPC (Traubenkernextrakt)
  • Omega-3-Fettsäuren
  • Multivitaminpräparat
  • Flohsamenschalenpulver
  • Eiweißpulver
  • Globuli

Durch das strikte Programm soll der träge Stoffwechsel wieder in Gang gebracht, der Körper entgiftet und überflüssige Fettpolster geschmolzen werden. Die Stoffwechselkur teilt sich in vier Phasen auf:

  • Ladephase
  • Diätphase
  • Stabilisierungsphase
  • Erhaltungsphase

Warum nehme ich bei der HCG Diät nicht ab?

Fazit –

  • Die Stoffwechselkur basiert auf der hCG-Diät und setzt auf eine kalorienreduzierte , eiweißreiche Ernährung in Verbindung mit hoch konzentrierter Nährstoffversorgung.
  • Die Stoffwechseldiät besteht aus Vorbereitungstagen , Diätphase , Stabilisierungsphase und Erhaltungsphase.
  • Nicht abzunehmen trotz Diät, kann unterschiedliche Ursachen haben. Hohes Alter, zu viel Sport, zu wenig Wasser, keine Nahrungsergänzungsmittel oder Missachtung der Regeln sind häufige Ursachen.
  • Mit ausreichend Wasser , dem Verzicht auf Alkohol, ein wenig Sport und der Einhaltung der Regeln erhöhst du die Chancen deiner Stoffwechseldiät.
  • Unsere erfolgreiche Stoffwechseldiät optimiert deinen Stoffwechsel , erhöht deine Vitalität , verbessert deine Fitness und reduziert dein Körpergewicht.

Kostenloser Versand Wir versenden deutschlandweit ab 40€ versandkostenfrei!.

Was darf man bei der HCG Diät nicht essen?

Kohlenhydrate, Fett und Alkohol sind verboten. Diese Phase dauert drei Wochen an. Zusätzlich zur Diät gibt es täglich eine geringe Dosis HCG. Keine Sorge, Spritzen werden in der Regel nicht gegeben, man bekommt das HCG als Tropfen, Tabletten oder Globuli.

Was passiert wenn man bei hCG Diät sündigt?

Mein Leibgericht sind Nudeln. Man soll ja abends keine Kohlenhydrate mehr essen. Das fällt mir sehr schwer. Muss ich jetzt dauerhaft auf Nudeln ver Speichern & Beenden zichten? – Nein, mittags kannst Du nach der Diät und der Stabilisierungsphase wieder Nudelgerichte essen.

Warum keine Möhren bei Stoffwechselkur?

Die Stoffwechselkur ist für alle geeignet, die in möglichst kurzer Zeit möglichst viel Gewicht verlieren wollen – ohne Rücksicht auf ihre Gesundheit zu nehmen. Möglichst gute Bedingungen, die Stoffwechselkur durchzuführen, sind wenig Stress im Alltag und eine sehr gute Selbstkontrolle.

  • Die Kur allein bringt genug Stress durch die starke Kalorienreduktion mit sich, wodurch es auch schnell mal an Energie im Alltag mangeln kann;
  • Wer zu Heißhungerattacken neigt und Essen liebt, dem wird es schwer fallen nur ein bis zwei kleine Portionen am Tag zu essen, die wahrscheinlich nicht mal wirklich schmackhaft und sättigend für die meisten sein werden;

Mit viel Disziplin und Restriktion ist diese Stoffwechselkur also durchaus machbar, jedoch nicht zu empfehlen. Grundsätzlich gibt es auch deutlich gesündere und nachhaltigere Wege, das Gewicht zu reduzieren , ohne sich dabei dermaßen einschränken zu müssen:.

Wie viel Abnehmen bei 800 kcal?

Der 2-Schritte Plan für maximalen Gewichtsverlust innerhalb einer Woche – Anmerkung: Der folgende Plan kann sowohl von Frauen als auch von Männern angewendet werden. Und probiert diesen Plan auf keine Fall aus, wenn Ihr jünger als 18 Jahre seid, Ihr seid noch viel zu jung um so wenig Kalorien zu euch zu nehmen! Ich garantiere euch, dass Ihr innerhalb einer Woche 4 – 7 Kilogramm (Wasser und Fett) verlieren werdet, wenn Ihr euch strikt an den nachfolgenden Plan haltet:

  1. Ihr dürft 7 Tage lang maximal 800 kcal pro Tag zu euch nehmen
  2. Ihr müsst 2 – 3 Mal pro Woche Krafttraining machen. Achtet darauf, dass die Gewichte euch richtig fordern und Ihr alle Muskelgruppen eures Körpers trainiert.
See also:  Was Aßen Die Römer Zum Frühstück?

Das ist alles. Mehr müsst ihr nicht tun. Da alleine diese beiden Punkte jedoch schon viele Probleme verursachen können, hier ein paar weitere Tipps:

  • 800 kcal am Tag bedeutet wirklich extrem wenig Nahrung – für jeden Mann, für jede Frau und für jedes Babywalross. Deshalb empfehle ich euch, nur eine Mahlzeit am Tag zu euch zu nehmen. Wenn Ihr ein 800 kcal Gericht zu euch nehmt, dann fühlt Ihr euch zumindest einmal am Tag befriedigt und satt. Wenn Ihr die Kalorien stattdessen auf 3 oder sogar 6 Mahlzeiten aufteilt, dann wird euch die Abnehmwoche extrem schwer fallen und Ihr werdet sie am Ende hassen!
  • Wann immer möglich, solltet Ihr Lebensmittel mit hohem Protein- und Wassergehalt wie Früchte oder Suppen zu euch nehmen. Trinkt zudem jede Menge Kaffee und grünen Tee, da beide Getränke das Hungergefühl recht gut stillen können.
  • Trainiert hauptsächlich mit schweren Gewichten und konzentriert auf euch Grundübungen, die viele Muskelgruppen gleichzeitig beanspruchen. Das heißt keine Curls und keine Sit-Ups. Und falls Ihr es wagen solltet, während der Woche ein Laufband zu betreten, dann wird mein “Idioten-Radar” sofort ausschlagen und ich muss euch unter Umständen an die Gurgel gehen. 😉
  • Vor allem aber, sorgt für Abwechslung und haltet euch verdammt nochmal von der Küche fern. Wenn Ihr ständig in der Küche herumtänzelt und über Essen nachdenkt, dann werdet Ihr versagen. Also haltet euch beschäftigt. Lest ein Buch, spielt Videospiele, macht ein Nickerchen, arbeitet an eurem Sommerteint oder rasiert eure Schamhaare … mir vollkommen egal. Hauptsache Ihr macht etwas, das nichts mit Essen zu tun hat!
  • Zu guter Letzt sollte ich vielleicht noch anmerken, dass Ihr viel Protein zu euch nehmen müsst. Sehr viel. Tatsächlich sollte der größte Teil der 800 kcal von Proteinen stammen, wenn Ihr eure Extremdiät wirklich erfolgreich gestalten möchtet. Das Protein sättigt nämlich lange und hilft euch dabei, eure bestehende Muskelmasse zu erhalten.

Hcg Diät Wie Viele Kalorien.

Wie viel kann man in 25 Tagen Abnehmen?

Zeit, die man zum Abnehmen benötigt

tägl. Energiebilanz 1 kg 5 kg
– 750 kcal 10 Tage 50 Tage
– 1000 kcal 8 Tage 38 Tage
– 1500 kcal 5 Tage 25 Tage
– 2000 kcal 4 Tage 19 Tage

.

Wann erste Erfolge bei Stoffwechselkur?

Eine Stoffwechselkur bringt neue Power, Schlacken werden abtransportiert – und das innerhalb drei bis vier Wochen. Anders als die Stoffwechsel-Diät, die zwar auch Entgiftungsprozesse einleitet und die Fettverbrennung beschleunigt, geht die 21 Tage Stoffwechselkur an die hartnäckigen Fettdepots.

Viele Stoffwechselkur Rezepte machen Lust aufs Ausprobieren und Experimentieren. Alkohol ist während der Kur kontraproduktiv, da er den Stoffwechsel hemmt. Erlaubt sind Kräutertees und Wasser und das in Mengen von drei bis vier Litern am Tag.

Was ist eine Stoffwechselkur? Die Stoffwechselkur ist eigentlich eine hCG-Diät bei der mit hCG-Globuli die Fettverbrennung optimiert wird. Hinter dem Namen hCG verbirgt sich das humane Choriongonadotropin, ein Hormon, das in der Schwangerschaft produziert wird und vermehrt Fett abbauen soll.

Täglich dürfen nur 500 bis maximal 700 Kalorien konsumiert werden. In die gesunde basische Ernährung mit viel Omega 3 aus frischem Seefisch werden Nahrungsergänzungsmittel wie OPC (Traubenkernextrakt), MSM (organischer Schwefel), Multivitamine und Proteinpulver integriert, um den entschlackenden Effekt zu beschleunigen und zu intensivieren.

Die vier Phasen der Stoffwechselkur Um dem Speck effektiv zu Leibe zu rücken, muss man diszipliniert vorgehen. Mit der richtigen Anleitung kann gleich gestartet werden. Die original Stoffwechselkur besteht aus mehreren Phasen:

  • Phase 1: Die genussintensive Ladephase
  • Phase 2: Die 21-tägige Diätphase
  • Phase 3: Die 21-tägige Stabilisierungsphase
  • Phase 4: Die Haltephase

An den zwei einleitenden Ladetagen darf nach Herzenslust geschlemmt werden. Insgesamt 4. 000 Kalorien können währenddessen aufgenommen werden. Dabei braucht man keine Rücksicht auf kohlenhydrat- oder fettreiche Speisen zu nehmen und kann ruhig einmal über die Stränge schlagen. Während der darauffolgenden 21- tägigen Diätphase ist nur eiweißreiche Kost erlaubt, kombiniert mit viel Gemüse.

See also:  Wie Viel Kalorien Hat Eine Vape?

Kohlenhydrate sind tabu – außerdem muss auf Milchprodukte, Zucker, Öl und Fette jeglicher Form verzichtet werden. Mageres Fleisch, Zitrusfrüchte in Maßen und Proteinreiches am Morgen wie Eierspeisen sind genehmigt.

In der darauffolgenden 21-tägigen Stabilisierungsphase werden täglich wieder 100 Kalorien mehr zugeführt, um einen Jo-Jo-Effekt zu vermeiden und den Körper wieder an eine normale, gesunde Nahrungsaufnahme zu gewöhnen. In der abschließenden Haltungsphase der Stoffwechselkur darf wieder alles gegessen werden, was zu einer ausgewogenen, vitalisierenden Ernährung gehört.

  • Frisch verschlankt heißt es dann, das neue Wohlfühl-Gewicht zu halten;
  • Verboten während der Stoffwechselkur: Wurst, Schinken, Lammfleisch, Gans, Ente, Lachs, Bananen, Ananas, Weintrauben, Kartoffeln, Nudeln, Brot, Couscous, Reis, Butter, Alkohol, Süßigkeiten, Salzgebäck;

Erlaubt während der Stoffwechselkur: Mageres Fleisch, Pute, Huhn, weiße Fischsorten, Meeresfrüchte, Scampi, Hummer, Garnelen, Krabben, fettarmer Käse, Naturjoghurt, Eier, Gemüse außer zuckerreichen Cocktailtomaten, Senf, Kräuter, Zitrusfrüchte, Beeren, grüne Äpfel, Tee, Kaffee, Mineralwasser.

  1. Blattsalate sowie Kohl entschlacken und entwässern besonders gut;
  2. Auswirkungen auf den Körper Ein gesunder Erwachsener, der seinen trägen Stoffwechsel in Gang bringen will, kann von der Stoffwechselkur profitieren und einige Kilos in kurzer Zeit verlieren;

Abnehm-Plateaus werden ausgehebelt. Es geht voran mit der Gewichtsabnahme. Die Methode ist ein guter Einstieg, wenn man über 10 kg abnehmen möchte und schnell erste Erfolge sehen will. Senioren, Diabetiker , Blutdruckpatienten, Schwangere, Jugendliche und schwer körperlich Arbeitende sollten von einer Stoffwechselkur allerdings Abstand nehmen.

Warum 21 Tage Stoffwechselkur?

Risiken und Nebenwirkungen der 21-Tage-Stoffwechselkur – Gesünder als die 21-Tage-Stoffwechselkur ist eine ausgewogene und vielfältige Ernährung. (Foto: CC0 / Pixabay / kaboompics) Experten wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung raten dringend von der 21-Tage-Stoffwechselkur ab. Das liegt zum einen an der extremen Kalorienreduktion und zum anderen am Hormon hCG:

  • Wenn du nur 500 Kalorien täglich zu dir nimmst und nahezu vollständig auf Fett und Kohlenhydrate verzichtest, ist das Risiko groß, dass Nährstoffmängel auftreten. Vermutlich aus diesem Grund rät das Programm der 21-Tage-Stoffwechselkur dazu, verschiedene Nahrungsergänzungsmittel  einzunehmen. Das ist jedoch ebenfalls kritisch, weil diese oft unpassend dosiert sind und Vitamine und Mineralstoffe in isolierter Form nicht unbedingt genauso wirken wie in einem Lebensmittel.
  • Das Hormon hCG kann laut der DGE verschiedene Nebenwirkungen haben, unter anderem Kopfschmerzen , Müdigkeit , Depressionen  und Störungen der Regelblutung. Außerdem erhöht es Netdoktor zufolge das Risiko für Thrombosen. Gerade Präparate aus dem Internet sind gefährlich, weil sie zu hohe Dosen oder Giftstoffe enthalten können.

Gesund abnehmen kannst du mit der 21-Tage-Stoffwechselkur also nicht. Wenn du dauerhaft schlank und gesund bleiben möchtest, solltest du von Diäten Abstand nehmen und dich stattdessen ausgewogen ernähren und regelmäßig bewegen. Und um deinen Stoffwechsel anzukurbeln gibt es sanftere Mittel. Lies dazu zum Beispiel unseren Artikel  Stoffwechsel anregen: Diese Lebensmittel kurbeln die Fettverbrennung an.

Hinzu kommt laut dem Gesundheitsportal Netdoktor , dass bei einer derartigen Kalorienreduktion Herz-Rhythmus-Störungen auftreten oder sich Nierensteine bilden können. Und am Ende der Diät droht ein Jojo-Effekt.

Weiterlesen auf Utopia. de:

  • Gesund kochen: So bereitest du dein Essen optimal zu
  • Abnehmen mit Sport: Geeignete Sportarten und Tipps
  • Low-Carb-Diät: Wie funktioniert es, ist das zum Abnehmen sinnvoll?

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia. de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos. Gefällt dir dieser Beitrag? Vielen Dank für deine Stimme! Schlagwörter: Diät Gewusst wie.

Sind Eier in der hCG Diät erlaubt?

Die Diätphase: Die 21-Tage-Stoffwechselkur beginnt – Im Anschluss daran beginnt die Diätphase der Stoffwechselkur. Sie dauert mindestens 21 Tage und soll so lange gemacht werden, bis das Wunschgewicht erreicht ist. Erlaubt sind maximal 500 kcal pro Tag – und die auch nur aus den erlaubten Lebensmitteln.

Streng verboten sind Milch, Alkohol, Zucker, Süßstoffe, Kohlenhydrate, Öle und Butter. Erlaubt sind mageres Fleisch wie Hühnchen oder mageres Steak, Fisch, Tofu, Gemüse und beim Obst Erdbeeren, Grapefruit, Orangen und grüne Äpfel.

Eier, Magerjoghurt, Magerquark und Hüttenkäse dürfen ebenfalls gegessen werden. Bei der hCG-Diät erlaubte Lebensmittel auf einen Blick:

  • Magerer Fisch und mageres Fleisch
  • Magerquark und fettarmer Joghurt
  • Eier
  • Gemüse (außer Kartoffeln)
  • Rohkost
  • Obst (außer Trauben und Banenen)
See also:  Wie Viel Kalorien Hat Eine Pizza Mozzarella?

© iStock hCG-Diät: Fisch ist erlaubt Damit der Körper einigermaßen mit Nährstoffen versorgt ist, werden verschiedene Vitalstoffe empfohlen. Außerdem ist es wichtig, dass täglich die Globuli eingenommen werden.

Sind Möhren bei hCG Diät erlaubt?

Diätphase – Nach den beiden Starttagen wird es ernst. Denn dann folgt 21 Tage lang eine kohlenhydratarme Diätphase mit einem strikten Ernährungsplan, zu dem auch die tägliche Einnahme von Vitalstoffprodukten gehört. Abhängig von Körpergröße und Gewicht ist die tägliche Kalorienzufuhr stark reduziert: Erlaubt sind maximal 500 bis 700 Kalorien, die ihr hauptsächlich in Form von Proteinen zu euch nehmt. In der Diätphase erlaubt sind:

  • Mageres, qualitativ hochwertiges Fleisch
  • Fisch und Meeresfrüchte, zum Beispiel Dorade, Kabeljau, Muscheln, Garnelen oder Krabben
  • Harzer Käse, Tofu, Seitan oder Sojajoghurt als Eiweißersatz für Vegetarier und Veganer
  • Gemüse wie Tomaten, Zucchini, Pilze, Broccoli, Spinat oder Salat
  • Buttermilch, Hüttenkäse, Kefir, Magerjoghurt, Magerquark und Skyr
  • Wenig süßes Obst wie saure Äpfel, Birnen, Granatapfel, Beeren, Grapefruit
  • Wasser, schwarzer Kaffee, Matetee, Kräutertee, Schwarz- und Grüntee

Tabu während der Diätphase sind:

  • Milch und nicht fermentierte Milchprodukte
  • Zucker- oder stärkereiche Gemüsearten wie Möhren, Kürbis, Avocados oder Hülsenfrüchte
  • Zuckerreiche Obstsorten wie Mango, Ananas, Weintrauben oder Bananen
  • Fettes Fleisch und fetter Fisch
  • Zucker und andere Süßungsmittel
  • Kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Brot, Reis, Nudeln, Kartoffeln, Couscous
  • Fette und Öle
  • Alkohol

Ist Kürbis bei hCG Diät erlaubt?

Wieso darf ich keinen Kürbis in der Stoffwechselkur essen? Hier haben wir das selbe Problem wie bei der Wassermelone. Der GI vom Kürbis beträgt 75. Stell es dir bildlich so vor: 100 g Kürbis lässt deinen Blutzuckerspiegel höher steigen, als 100 g gezuckerte Marmelade.

Was darf ich essen bei der 21-Tage-Stoffwechselkur?

Was braucht man für die 21-Tage-Stoffwechselkur?

Üblicherweise beginnt die Stoffwechselkur mit zwei Tagen kalorienreicher Ernährung. Dann kommt die 21 -tägige Diätphase ohne Fette, Zucker und Alkohol, gefolgt von einer Stabilisierungsphase, in der man die Kalorien langsam wieder erhöht.

Warum 21-Tage-Stoffwechselkur?

Risiken und Nebenwirkungen der 21-Tage-Stoffwechselkur – Gesünder als die 21-Tage-Stoffwechselkur ist eine ausgewogene und vielfältige Ernährung. (Foto: CC0 / Pixabay / kaboompics) Experten wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung raten dringend von der 21-Tage-Stoffwechselkur ab. Das liegt zum einen an der extremen Kalorienreduktion und zum anderen am Hormon hCG:

  • Wenn du nur 500 Kalorien täglich zu dir nimmst und nahezu vollständig auf Fett und Kohlenhydrate verzichtest, ist das Risiko groß, dass Nährstoffmängel auftreten. Vermutlich aus diesem Grund rät das Programm der 21-Tage-Stoffwechselkur dazu, verschiedene Nahrungsergänzungsmittel  einzunehmen. Das ist jedoch ebenfalls kritisch, weil diese oft unpassend dosiert sind und Vitamine und Mineralstoffe in isolierter Form nicht unbedingt genauso wirken wie in einem Lebensmittel.
  • Das Hormon hCG kann laut der DGE verschiedene Nebenwirkungen haben, unter anderem Kopfschmerzen , Müdigkeit , Depressionen  und Störungen der Regelblutung. Außerdem erhöht es Netdoktor zufolge das Risiko für Thrombosen. Gerade Präparate aus dem Internet sind gefährlich, weil sie zu hohe Dosen oder Giftstoffe enthalten können.

Gesund abnehmen kannst du mit der 21-Tage-Stoffwechselkur also nicht. Wenn du dauerhaft schlank und gesund bleiben möchtest, solltest du von Diäten Abstand nehmen und dich stattdessen ausgewogen ernähren und regelmäßig bewegen. Und um deinen Stoffwechsel anzukurbeln gibt es sanftere Mittel. Lies dazu zum Beispiel unseren Artikel  Stoffwechsel anregen: Diese Lebensmittel kurbeln die Fettverbrennung an.

Hinzu kommt laut dem Gesundheitsportal Netdoktor , dass bei einer derartigen Kalorienreduktion Herz-Rhythmus-Störungen auftreten oder sich Nierensteine bilden können. Und am Ende der Diät droht ein Jojo-Effekt.

Weiterlesen auf Utopia. de:

  • Gesund kochen: So bereitest du dein Essen optimal zu
  • Abnehmen mit Sport: Geeignete Sportarten und Tipps
  • Low-Carb-Diät: Wie funktioniert es, ist das zum Abnehmen sinnvoll?

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia. de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos. Gefällt dir dieser Beitrag? Vielen Dank für deine Stimme! Schlagwörter: Diät Gewusst wie.

Warum keine Möhren bei Stoffwechselkur?

Die meisten Gemüsesorten erhalten grünes Licht – doch warum ist ausgerechnet die gesunde Karotte verboten? Ähnlich wie Kartoffeln – und übrigens auch Erbsen oder Mais – enthalten die gelben Rüben nämlich deutlich mehr Stärke als andere Gemüsesorten und sind daher für die kohlenhydratfreie strenge Phase nicht geeignet.