Was Hat Sehr Viele Kalorien?

Was Hat Sehr Viele Kalorien
Fleisch ist ein wichtiger Nährstoff- und Energielieferant. Was immer Ihre Motivation ist, es ist gut, die Lebensmittel mit den meisten Kalorien zu kennen. Darunter fallen nämlich nicht nur Süßigkeiten, bei denen die hohe Energiedichte auf der Hand liegt und die deshalb im Rahmen von Ernährungskonzepten wie der DASH-Diät reduziert werden. Planen Sie bewusst ein gesundes (!) Essen mit viel Kalorien, empfehlen sich folgende Zutaten:

  • fette Seefische (z. Lachs, Makrele, Hering)
  • Fleisch (maximal 600 Gramm pro Woche)
  • Nüsse und Nussmuse
  • hochwertige pflanzliche Öle
  • Butter
  • nicht fettarme Milchprodukte (Käse, Sahne, Joghurt)
  • Trockenobst
  • Obst- und Gemüsesäfte
  • Nudeln, Reis, Kartoffeln, Hirse
  • Müsli, Porridge
  • Hülsenfrüchte

Alle diese Lebensmittel sind nicht einfach nur kalorienreich, sondern sie enthalten wichtige Nährstoffe. Achten Sie auf genügend Abwechslung im Speiseplan, um möglichst viele verschiedene Vitamine, Mineralien und Spurenelemente aufzunehmen. So sollte ein kalorienreiches Essen für den Muskelaufbau nicht ausschließlich aus Putenschnitzel und Reis bestehen. Bei Fleisch gilt außerdem: Aufgrund des ungünstigen Fettsäureprofils wählen Sie besser fettarme Sorten.

Was hat sehr viele Kalorien zum zunehmen?

Was ist gut für zunehmen?

Tipps, wie Sie gesund zunehmen können – Untergewichtigen, die sonst gesund sind, können eine paar Ernährungstricks helfen, die fehlenden Kilos auf die Waage zu bringen.

  • Führen Sie etwa eine Woche lang ein Ernährungsprotokoll und berechnen Sie Ihre aktuelle tägliche Energieaufnahme (zum Beispiel mit unserem Lebensmittelrechner ). Das Ziel ist, diesen Wert um 500 Kilokalorien zu steigern.
  • Essen Sie zum Frühstück, mittags und abends mehr oder planen Sie zusätzliche Zwischenmahlzeiten ein, je nachdem, was besser in Ihren Tagesablauf passt.
  • Steigern Sie Ihr Gewicht mit gesunden Lebensmitteln. Wer nur noch Schokolade und Kuchen isst, tut sich und seinem Körper keinen Gefallen. Sinnvoll sind Lebensmittel, die zum einen Energie in Form von Kohlenhydraten oder gesunden Fetten liefern, und zum anderen auch Vitamine , Mineralstoffe, Spurenelemente und Ballaststoffe enthalten.
  • Kalorienreiche und gesunde Lebensmittel sind zum Beispiel: Nüsse, Mandeln, Hülsenfrüchte, Avocados, Oliven, Trockenfrüchte, Bananen, Vollkornbrot und Vollkornteigwaren. Auch fettreiche Milchprodukte sind zu empfehlen, etwa in Form von Kartoffeln mit saurer Sahne, Frikadellen mit Sahnequark, Karotten- und Erbsengemüse mit Butter, einem Vollmilchshake oder Vollmilchjoghurt zwischendurch.
  • Fisch und Fleisch sind gute Eiweißquellen, aber kein Muss. Vegetarier erhalten hochwertiges Eiweiß aus Eiern, Käse und Hülsenfrüchten. Essen Sie dazu Gemüse- und Salatbeilagen, die Sie mit einem hochwertigen Pflanzenöl zubereiten. Und naschen Sie ruhig mal ein paar Butterkekse oder selbstgebackenen Kuchen. Sie können auch immer ein, zwei Müsliriegel oder Fruchtschnitten für die kleine Pause dabei haben.
  • Richten Sie die Lebensmittel appetitlich an. Naturjoghurt mit frischen Erdbeeren aus einem Porzellanschälchen, garniert mit einem Pfefferminzblatt, bereitet mehr Freude beim Essen als ein Fruchtjoghurt aus dem Plastikbecher.
  • Steigern Sie den Kaloriengehalt Ihrer Lebensmittel. Mischen Sie zum Beispiel unter das morgendliche Müsli ein wenig Sahne. Reichern Sie Ihre Suppe mit Creme fraiche oder einem guten Pflanzenöl wie etwa kaltgepresstem Olivenöl an. Über die Pasta kommt ordentlich Parmesan und auf das Butterbrot zum Beispiel eine dicke Scheibe Vollfettkäse.
  • Auch Obstsaft liefert viele Kalorien: Ein 250 Milliliter Glas Apfelsaft hat 115 Kilokalorien, vor allem durch den enthaltenen Zucker. Auch hier dürfen Sie zugreifen. Mehr von den gesunden Inhaltsstoffen von Obst enthält ein leckerer Smoothie aus pürierten Früchten – gern mal zur Abwechslung für zwischendurch zubereiten.
See also:  Wie Viel Kalorien Hat Ein Gummibärchen?

Wichtig: Betreiben Sie auch in der Zunehmphase ein leichtes körperliches Training. Das fördert die Herz-Kreislauf-Funktion. Ein Krafttraining unterstützt den Muskelaufbau. Außerdem regt körperliche Bewegung den Appetit an.

Was muss ich essen um schnell zuzunehmen?