Was Ist Kalorien Defizit?

Was Ist Kalorien Defizit
Auf gehts zum Kaloriendefizit – Der Verzicht auf Zucker hilft dir dabei, in das sogenannte Kaloriendefizit zu kommen. Und das Kaloriendefizit ist der Schlüssel zum Abnehmerfolg. Das Kaloriendefizit beschreibt den Zustand eines Körpers, der mit weniger Energie versorgt wird, als er benötigt. .

Was bedeutet 500 kcal Defizit?

Der durchschnittliche Kalorienverbrauch eines Erwachsenen beträgt etwa 2. 000 kcal pro Tag. Wenn du körperlich schwer arbeitest verbrauchst du mehr, wenn du den ganzen Tag rumsitzt, verbrauchst du weniger. Wenn du nur 500 kcal pro Tag isst, erreichst du damit also eine negative Energiebilanz (auch Kaloriendefizit genannt) von durchschnittlich 1.

500 kcal pro Tag. Das bedeutet, dass du damit ungefähr 200 g pro Tag abnimmst. Allerdings gilt das nur für die ersten paar Tage. Denn dann gewöhnt sich dein Körper an die geringe Energiezufuhr und der Gewichtsverlust wird geringer als 200 g werden.

Auch wirst du im Laufe der Zeit durch ein so hohes Kaloriendefizit Muskulatur abbauen, wodurch dein Kalorienverbrauch weiter sinkt. Wie viel du abnimmst, wenn du nur 500 kcal pro Tag isst, hängt also davon ab, wie viele Kalorien du pro Tag verbrauchst. Folgende Tabelle vermittelt dir einen groben Überblick über das verlorene Gewicht bei einer 500-kcal Diät.

Wie isst man im Defizit?

Abnehmen mit Kaloriendefizit: So berechnest du deinen optimalen Tagesbedarf 🥕

Wie funktioniert die Fettverbrennung? – Vereinfacht ausgedrückt: Du musst weniger Kalorien am Tag essen und trinken als dein Körper benötigt. Das dadurch entstehende  Kaloriendefizit muss dein Körper ausgleichen. Das macht er, indem er auf deine Fettreserven zugreift.