Welche Süßigkeiten Haben Die Meisten Kalorien?

Welche Süßigkeiten Haben Die Meisten Kalorien
Schokofans hergehört: Wer beim Fernsehen, zum Dessert oder gegen den kleinen Hunger zwischendurch gerne Schokolade snackt, hat sein Kalorienpensum schnell ausgeschöpft. In einer 100 g-Tafel Vollmilchschokolade stecken im Schnitt 500 kcal – fast ein Viertel des täglichen Kalorienbedarfs ! 100 g Ritter Sport Nugat enthalten ganze 546 kcal.

  1. In 100 g M&M’s stecken neben 496 kcal zudem jede Menge ungesunde Farbstoffe;
  2. Selbst 100 g des scheinbar gesunden Balisto Korn-Mixes setzen sich mit 501 kcal genau so leicht als Hüftspeck an wie die allseits beliebten Choco Crossies (521 kcal pro 100 g);

Immerhin: Im Balisto stecken tatsächlich mehr gesunde Ballaststoffe als in herkömmlicher Schokolade. Besonders kalorienhaltig ist die Lindt Excellence 85 %: Mit 603 kcal pro 100 g ist sie einer der Spitzenreiter der Kalorientabelle Süßigkeiten.

Welche Süßigkeiten hat am meisten Kalorien?

Platz1: Weiße Schokolade – Welche Süßigkeiten Haben Die Meisten Kalorien shutterstock Eine 100-Gramm-Tafel weiße Schokolade als Zuckerbombe: 542 kcal In 100 Gramm weiße Schokolade sind 542 kcal enthalten. Weiße Schokolade enthält Kakaobutter, im Gegensatz zur normalen kakaohaltigen Schokolade. Daher besteht ein großer Fettanteil, hinzu kommt noch der Zucker mit weiteren Kalorien. Diese beiden Faktoren machen die weiße Schokolade zur kalorienreichsten Süßigkeit.

Welche Süßigkeit hat wenig kcal?

Was hat alles 400 Kalorien?

Kalorientabelle Snacks: ab 400 Kalorien – Achtung! Diese Snacks haben fast genauso viele Kalorien wie eine vollständige Mahlzeit.

Bratwurst 405 kcal 38 g Fett 0 g Kohlenhydrate Brötchen mit Käse 460 kcal 30 g Fett 33 g Kohlenhydrate
Brötchen mit Salami 470 kcal 30 g Fett 34 g Kohlenhydrate Pommes frites (150 g) 474 kcal 25 g Fett 58 g Kohlenhydrate
Hotdog 490 kcal 32 g Fett 34 g Kohlenhydrate Falafeltasche 762 kcal 20 g Fett 117 g Kohlenhydrate
See also:  Wie Viel Kalorien Verbrennt Ein Hiit Workout?

Wissenschaftlich bewiesen: EAT SMARTER verrät, warum Snacks eigentlich dick machen. (bor).

In welchen Süßigkeite ist am meisten Zucker?

Lollis sind die größten Zuckerbomben – Wer weiß, wie viel Zucker einzelne Kindersüßigkeiten enthalten, kann besser beurteilen, wie viel okay  und was zu viel ist. Hier eine von mir recherchierte Rangliste – oben stehen die Süßigkeiten, die am meisten Zucker bezogen auf 100 Gramm enthalten. Schaut man sich die Tabelle an, dann fällt auf, dass Lutscher und Bonbons mit Abstand den meisten Zucker enthalten. Mit zwei Lutschern am Tag wäre bei einem ein- bis dreijährigen Kind die empfohlene tägliche Zuckerration bereits erreicht. Auch M&Ms und Smarties enthalten ziemlich viel Zucker, allerdings ist die Zuckermenge pro Stück relativ gering. Kleine Kinder geben sich ja oft mit ein, zwei Smarties zufrieden.

Unten steht Naschkram, der vergleichsweise wenig Zucker enthält. Zum Vergleich: 1 Stück Würfelzucker entspricht 3 Gramm Zucker. Problematischer sind da Schokoriegel wie Milky Way und Mars, die aufgrund ihrer Größe ziemlich viel Zucker enthalten, wenn man sie ganz aufisst.

Ein Mars oder Snickers entspricht fast der empfohlenen Tagesration an Zucker eines vier- bis sechsjährigen Kindes!.