Wie Viel Kalorien Haben 100 G Schokolade?

Wie Viel Kalorien Haben 100 G Schokolade
Wie viel Kalorien hat Deine Lieblingsschokolade? – Hat die allseits beliebte Vollmilchschokolade mit ca. 535 Kalorien pro 100g Schokolade einiges an ” Nährwert “, bilanzieren die dunklen Schokoladen mit ab 390 Kalorien. Es gibt jedoch auch echte Überraschungen unter den Spitzenreitern, wie die Erdbeeren-Joghurt Schokolade, die so himmlisch joghurtleicht schmeckt, jedoch mit 560 Kalorien einen Spitzenplatz unter den Kalorienbomben einnimmt. Hier siehst Du die Lieblingsschokoladen im Vergleich (Angaben sind circa-Angaben):

Schokolade Kalorien pro 100g
Dunkle Schokolade 390 Kalorien
Bitterschokolade 411 Kalorien
Stevia-Schokolade 411 Kalorie
Kuvertüreschokolade dunkel 470 Kalorie
Sahnemilchschokolade 490 Kalorien
Zartbitterschokoladel 495 Kalorien
Blätterkrokant Schokolade 505 Kalorien
Kuvertüreschokolade Vollmilch; 505 Kalorien
Nougat Schokolade 515 Kalorien
Erdnuss Schokolade 520 Kalorien
Mandel Schokolade 520 Kalorien
Mandel-Nougat Schokolade 520 Kalorien
Mokka Schokolade (Milchschokolade) 520 Kalorien
Crunch Schokolade 520 Kalorien
Vollmilch-Nuß Schokolade 520 Kalorien
Alpenmilch Schokolade 528 Kalorien
Alpenvollmilchschokolade 537 Kalorien
Weiße Schokolade 540 Kalorien
Noisette Schokolade 545 Kalorien
Mokka (Sahnemilchschokolade) 545 Kalorien
Vollmilch-Noisettecreme (Sahnemilchschokolade 550 Kalorien
ganze Haselnüsse Schokolade 555 Kalorien
Crispy Joghurt Schokolade 555 Kalorien
Toffee Ganznuss Schokolade 555 Kalorien
Nuss-Nougat-Creme Schokolade 560 Kalorien
Erdbeer-Joghurt Schokolade 560 Kalorien

.

Wie viele Kalorien hat 1 Stück Schokolade?

Nährstoffmengen und Verteilung 1 Stück Schokolade 1 Reihe

Nährstoff Menge Brennwert
Gesamt 400 Kj
100 kcal
KH: 10,0 g 40,0 Kcal
Fett 6,0 g 54,0 Kcal

.

Wie viel Kalorien hat 100 g Zartbitterschokolade?

Zartbitterschokolade ist eines der gesündesten Schokoladensorten, die es auf dem Markt zu kaufen gibt. Sie ist herb im Geschmack und überzeugt mit ihrem intensiven Geschmack. Zudem, kann diese Schokolade auch sehr gut von Menschen, die Abnehmen wollen verzehrt werden, da diese weniger Fett und Zucker enthält als zum Beispiel Vollmilchschokolade.

See also:  Wie Viele Kalorien Hat Eine Brezel Vom Bäcker?

Welche Schokolade ist gut zum Abnehmen?

Konkret empfiehlt Moschner bei der Schoko -Diät, 30 Minuten vor dem Frühstück und vor dem Mittagessen, sowie um circa 17 Uhr, je zwei Schokoladenstücke zu essen. Dabei gilt: je dunkler die Schokolade, umso effektiver das Abnehmen. Denn dunklere Schokolade enthält besonders viel Kakao.

Warum hat Schokolade so viele Kalorien?

Hat Schokolade einen geringen Fettanteil, ist der Zuckergehalt umso höher und umgekehrt. Damit ist Schokolade-Schlemmen bei einer Diät tabu. Oder nicht? Gibt es denn kalorienarme Schokolade? Kaum ein anderes Nahrungsmittel liefert so viel Energie. Dabei hat Schokolade neben den Kalorien auch Gesundes zu bieten. Schokolade ist laut Wissenschaft Stimmungsmacher und sorgt für Glücksgefühle. In ihr befinden sich spezielle Wirkstoffe, die die Ausschüttung von Glückshormonen auslösen. In den Stunden des Frustes ist für viele die Schokolade nicht nur Kalorienbombe, sondern auch Rettungsanker.

Schokolade vertreibt nicht nur die bösen Stimmungsgeister bei Frust und mieser Laune, sondern ist auch noch eine Art Gesundheitsbrunnen. Die Flavonoide in der Kakaobohne sind die Heilsbringer: Sie rücken den Ablagerungen an den Innenwänden der Gefäße auf den Leib und können so Herz-/Kreislaufkrankheiten vorbeugen.

Mit jedem Gramm Kakao steigt die gesundheitsfördernde Wirkung der Schokolade. Nur leider schmecken vielen Menschen die Schokoladen mit einem hohen Kakaoanteil nicht. Sie sind vielen zu bitter. Es gibt also scheinbar keinen Königsweg beim Schokoladen-Schlemmen: Auch Diät und Schokolade scheint nicht gerade zusammen zu passen.

  1. Schokolade ohne Kalorien – das wäre die Lösung! Warum ist die Schokolade so kalorienreich? Fett ist der primäre Geschmacksträger der Schokolade;
  2. Oder anders: Ohne Fett hätte die Schokolade weit weniger Geschmack;
See also:  Shred Wie Viel Kalorien?

Es gibt Schokoladen, die einen geringen Fettanteil aufweisen. Dafür ist dann aber auch mehr Zucker enthalten, was dann auch nicht gerade im Sinne einer Diät wäre. Apropos Diät: Diätschokolade müsste doch eigentlich für das Abnehmen wie geschaffen sein, oder? Nur leider ist die Bezeichnung oft irreführend: Diät-Schokolade hat Kalorien und zwar nicht gerade wenig.

  1. Immer wieder das schwere Los: Hat die Schokolade wenig Fett, wird das mit Zucker ausgeglichen;
  2. Wenn die Schokolade wenig Zucker beinhaltet, ist diese mit oft auch sehr fetthaltig;
  3. Schokolade ohne Kalorien scheint es nicht zu geben, meinst Du? Weit gefehlt: Seit 2009 gibt es sie, zumindest wenn man dem Hersteller Glauben schenken kann;

Und wer hat sie erfunden: Die Schweizer natürlich. Die Schokolade hört auf den Namen „Vulcano”. Entwickelt hat sie der Lebensmittelforscher Hans Vriens. Ein Jahr bastelte und schraubte er an der Schokoladen- Revolution. Jetzt scheint sie da zu sein: Schokolade ohne Kalorien, die auch noch schmeckt.