Wie Viel Kalorien Hat 1G Kohlenhydrate?

Wie Viel Kalorien Hat 1G Kohlenhydrate

Kohlenhydrate oder Kalorien?

Kohlenhydrate: 4 Kilokalorien pro Gramm. Eiweiße: 4 Kilokalorien pro Gramm. Fette: 9 Kilokalorien pro Gramm.

Wie viel Energie liefert 1 Gramm Kohlenhydrate?

Makronährstoffe haben einen unterschiedlichen Kaloriengehalt: Kohlenhydrate : 4 Kilokalorien pro Gramm. Eiweiße: 4 Kilokalorien pro Gramm. Fette: 9 Kilokalorien pro Gramm.

Wie viel Kalorien hat 100 g?

Kalorien, kcal oder Kilojoule – wo ist der Unterschied? – Die Angabe kcal findest du im Alltag fast überall, denn kcal ist die gängige Einheit in der Kalorien angegeben werden. Dabei steht das Kürzel “kcal” gar nicht für Kalorien, sondern für Kilokalorien.

  • Sind Kalorien und Kilokalorien also das gleiche? Nein, ganz und gar nicht, es sind zwei unterschiedliche Maßeinheiten;
  • 1 Kilokalorie entspricht nämlich 1000 Kalorien;
  • Umgangssprachlich wird jedoch immer wieder der Begriff “Kalorie” an Stelle von Kilokalorie verwendet;

Das hat sich so eingebürgert, und deshalb richten auch wir uns danach (außer in diesem Artikel – da sind wir mal superkorrekt). 100 Gramm Fett liefern deshalb – wenn man es genau nimmt – nicht 930, sondern 930. 000 Kalorien, oder eben 930 Kilokalorien. Um die Verwirrung komplett zu machen, wird der Brennwert zusätzlich in Kilojoule (kJ) angegeben.

Warum? Offiziell wurde die Kalorie 1978 durch die internationale Einheit Joule ersetzt. Seit 2010 muss der Brennwert eines Lebensmittels EU-weit in Kilojoule pro 100 Gramm oder Milliliter angegeben werden.

Zusätzlich ist die Angabe in Kilokalorien (kcal) zulässig. Eine Kilokalorie entspricht in etwa 4,2 Kilojoule. Im allgemeinen Sprachgebrauch konnte sich die neue Einheit aber nie durchsetzen, daher spricht man weiterhin einfach von Kalorien.