Wie Viel Kalorien Hat Broccoli?

Wie Viel Kalorien Hat Broccoli
Normierung auf die Kalorienmenge – Wie in der obigen Tabelle ersichtlich, besitzt ein Steak bei gleicher Menge mehr Kalorien als Brokkoli. Wenn man sich den Energiegehalt betrachtet, hat Brokkoli 34 kcal pro 100 g im Vergleich zu 154 kcal pro 100 g im Steak.

  • Wie viel Eiweiß nimmt man auf, wenn man von beiden Lebensmitteln die gleiche Energiemenge verzehrt? Angenommen man isst 100 g von einem Steak;
  • Dann nimmt man 154 kcal und 23 g Eiweiß zu sich;
  • Um die gleiche Menge an Kalorien über Brokkoli zu sich zu nehmen, müsste man rund 450 g von dem Gemüse essen;

In 450 g Brokkoli stecken 12,6 g Eiweiß. Selbst bei der relativen Betrachtung des Eiweißgehaltes in Bezug auf die Kalorienmenge ist das Steak dem Brokkoli deutlich überlegen.

Wie viel kcal hat 500 g Brokkoli?

Es sind 170 Kalorien in Brokkoli ( 500 g ).

Wie viele Kalorien hat gekochter Brokkoli?

Hauptnährstoffe

Inhaltsstoff Menge Einheit
Kilokalorien 27 kcal
Kilojoule 112 kj
Eiweiß 2,80 g
Fett 0,20 g

.

Kann man mit Brokkoli abnehmen?

Brokkoli ist extrem kalorienarm (nur 26 Kalorien auf 100 Gramm), gleichzeitig reich an Ballaststoffen und daher eine ideale Beilage, wenn du abnehmen willst. Eine große Portion Brokkoli auf dem Teller erhöht das Volumen deiner Mahlzeit und macht so schneller satt – ohne dein Kalorienkonto zu belasten.

Was passiert wenn man jeden Tag Brokkoli ist?

Vitaminbombe: So gesund ist Brokkoli – Vitamine unterstützen beinah alle Funktionen deines Körpers. Sie sind essentiell: Das heißt, der Körper kann sie nicht selbst herstellen. Deshalb musst du genügend über die Nahrung zu dir nehmen. Brokkoli enthält unter anderem folgende gesunde Vitamine:

  • 94 mg/100g  Vitamin C :  Vitamin C unterstützt den Stoffwechsel, wirkt antioxidativ und hilft sogar bei der Verdauung. Laut der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V) liegt der Vitamin-C-Bedarf von Erwachsenen zwischen 95 und 110 Milligramm pro Tag. Schon 100 Gramm (roher) Brokkoli reichen demnach fast aus, um deinen gesamten Vitamin-C-Tagesbedarf zu decken.
  • 179 µg/100g Vitamin K :  Vitamin K unterstützt das Knochenwachstum und die Blutgerinnung. Wenn du ein Gericht mit Brokkoli kochst, kannst du leicht 60-80 Mikrogramm Vitamin K zu dir nehmen, und so deinen Bedarf decken.
  • 0,8 mg/100g Beta-Carotin :  Beta-Carotin ist als Vorstufe von Vitamin A wichtig für viele Bereiche des Körpers: Es unterstützt beispielsweise die Funktion der Augen und wirkt dabei mit, die Haut aufzubauen. Laut der DGE liegt der Tagesbedarf an Beta-Carotin bei 0,8-1,0 Milligramm pro Tag.
  • 1,29 mg/100g Vitamin B5 :  Vitamin B5 oder auch Pantothensäure trägt maßgeblich dazu bei, dass der Energiestoffwechsel im Körper funktioniert. Die DGE empfiehlt eine Zufuhr von sechs Milligramm pro Tag.
See also:  Wie Viel Kalorien Hat Eine Martinsbrezel?

Wie Viel Kalorien Hat Broccoli Foto: © kaprizka – Fotolia. com; matlen / photocase. de ; Colourbox. de Vitamine: Wofür brauchen wir diese winzigen Wirkstoffe? Wie nehmen wir sie in den Körper auf? Und was passiert, wenn unser… Weiterlesen.

Was macht Brokkoli im Körper?

Stand: 03. 09. 2021 09:29 Uhr Brokkoli hat wenige Kalorien, aber viele wertvolle Inhaltsstoffe, die sogar bei Entzündungen und Krebs helfen sollen. Wie wirken sie auf den Körper und was ist wichtig beim Kochen? Brokkoli gehört nicht nur zu den bekanntesten, sondern auch zu den gesündesten Gemüsesorten. Brokkoli hat wenige Kalorien, aber viele wertvolle Inhaltsstoffe:

  • 100 Gramm Brokkoli enthalten nur 34 Kilokalorien, aber drei Gramm hochwertiges Eiweiß und 2,6 Gramm Ballaststoffe.
  • Für den Tagesbedarf an Vitamin C genügen sogar 65 Gramm Brokkoli.
  • In 100 Gramm Brokkoli stecken 270 Mikrogramm Vitamin K. Das ist etwa doppelt so viel, wie der menschliche Körper für Knochen, Herz, Nieren und Blutgerinnung täglich braucht.
  • Folsäure ist Voraussetzung für die Zellfunktion und extrem wichtig für Frauen mit Kinderwunsch und Schwangere. Mit 111 Mikrogramm Folsäure pro 100 Gramm ist Brokkoli ein hervorragender Folsäure-Lieferant.
  • Kalium wird zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks benötigt. 212 Milligramm sind in 100 Gramm Brokkoli enthalten.
  • Dem im Brokkoli enthaltenen pflanzlichen Östrogen Kaempferol werden antimikrobielle, antientzündliche, Herz und Nerven schützende, schmerzstillende und angstlindernde Wirkungen zugeschrieben.

Wie viel Zucker ist in Brokkoli?

Die interaktive Gemüsetabelle – welches Gemüse hat die höchsten Nährwerte?

Kalium in mg davon Zucker in g
Brokkoli 256 2,6
Champignons 318 0,2
Chicorée 198 2,3
Chinakohl 144 0,9

.

Ist in Brokkoli Kohlenhydrate?

Die Inhaltsstoffe & Nährwerte des Brokkoli – Brokkoli ist ein wahrer Energiebooster. Allen voran Vitamin C. 100 g roher Brokkoli enthalten 115 mg, gekochter Brokkoli immerhin noch 90 mg – fast doppelt so viel wie Blumenkohl. Das schützt besonders in der kalten Jahreszeit t.

Darüber hinaus punktet er mit Vitamin B1, B2, B6 und E sowie Provitamin A. Die vielen Vitamine sollen nicht nur das Immunsystem stärken und den UV-Schutz der Haut verbessern. Bei den Mineralstoffen finden sich insbesondere reiche Mengen von Kalium, Kalzium, Eisen, Phosphor, Zink und Natrium.

Muskelaufbau mit Hilfe von Broccoli – Lebensmittel Check

Der hohe Kalziumgehalt macht den Kohl besonders für Veganer und Menschen mit einer Laktoseintoleranz interessant. Darüber hinaus besitzt Brokkoli 4g Eiweiß und 2,7g Kohlenhydrate. All diese Inhaltsstoffe wirken sich aber keineswegs auf seinen Kaloriengehalt aus.

See also:  Wie Viel Kalorien Hat Dönerfleisch?

Denn mit gerade mal 34 Kalorien und 0,2g Fett pro 100g ist er ein wahres „Leichtgewicht” und perfekt für eine kalorienbewusste Ernährung. Neben all diesen Eigenschaften sagt man dem Brokkoli eine krebsvorbeugende bzw.

krebshemmende Wirkung nach. Dafür ist der sekundäre Pflanzenstoff Sulforaphan verantwortlich, der laut verschiedener Studien besonders wirksam gegen Blasenkrebs, Brustkrebs, Prostatakrebs und Darmkrebs sein soll.

Welches Gemüse lässt das Bauchfett schmelzen?

Diät-Gerichte mit Brokkoli – Gemüse statt Nudeln lautet das Motto zum Abnehmen! Brokkoli ist in ausreichender Menge ein adäquates Gericht für den Abend und gilt als eines der gesündesten und vitaminreichsten Lebensmittel überhaupt. Warum? Sowohl Mineralien wie Kalium, Kalzium oder Zink, als auch Vitamine wie B1, B2 und Vitamin C sind im Brokkoli enthalten.

Ist Brokkoli abends gesund?

Brokkoli Einzige Einschränkung: Brokkoli sollten wir besser in die Lunchbox packen und nicht abends auf den Teller, denn er enthält jede Menge sekundäre Pflanzenstoffe, die über Nacht zu Blähungen führen können.

Wie viel Kalorien hat 1 kg Brokkoli?

Normierung auf die Kalorienmenge Wenn man sich den Energiegehalt betrachtet, hat Brokkoli 34 kcal pro 100 g im Vergleich zu 154 kcal pro 100 g im Steak.

Wie viel Kohlenhydrate hat 500 g Brokkoli?

Nährwertangaben

pro 100 g pro 1 Kopf ( 500 g )
Brennwert: 109,0 kJ 545,0 kJ
Kalorien : 26,0 kcal 130,0 kcal
Eiweiß: 3,8 g 19,0 g
Kohlenhydrate : 2,7 g 13,5 g

.

Wie viel Kalorien haben 150 g Brokkoli?

Es sind 51 Kalorien in Brokkoli ( 150 g ).