Wie Viel Kalorien Hat Ein Zwieback?

Wie Viel Kalorien Hat Ein Zwieback
Ein blonder Kinderkopf lacht fröhlich von der Zwieback-Packung. Eine erwachsene Hand auf der Stirn prüft besorgt die Temperatur. Der Pfefferminztee auf dem Nachttisch ist noch zu heiß zum Trinken. Zwei trockene Zwiebackscheiben liegen auf einem Tellerchen daneben.

Wer in den 70er und 80er Jahren groß geworden ist, kennt bestimmt ähnliche Situationen. Zwieback ist ein Stück Kindheit. Die ersten Luxusvarianten gab es damals auch schon, Zwieback mit Kokosraspeln, Schokoglasur oder Zuckerguss.

Die hatten dann mit Krankheit gar nichts mehr zu tun. Der Name verrät es bereits, Zwieback, Zwie- wie Zwei und -back für Gebackenes: Zweifach Gebackenes. Bereits im 17. Jahrhundert hat man Weizenbrot nach dem Backen in Scheiben geschnitten und ein weiteres Mal gebacken.

Dadurch wurde es trocken und war länger haltbar. Zwieback ist von der Rezeptur her ein Weißbrot und hat in etwa genau so viele Kalorien. Aber, da Zwieback kaum noch Wasseranteile besitzt, ist er sehr leicht.

100 Gramm Weißbrot sind 2 Scheiben und die gibt es für durchschnittlichen 360 Kalorien. 100 Gramm Zwieback, das sind 10 Scheiben, mit ebenfalls ca. 360 Kalorien. Bestimmt kann sich jeder gut vorstellen, wie schnell man zwei Scheiben Weißbrot gegessen hat und wie anstrengend es wäre, 10 Scheiben Zwieback zu essen.

  • Somit hat Zwieback vielleicht einfach den Vorteil für das Idealgewicht, dass er gefühlt eher satt macht;
  • Somit hat eine Scheibe Zwieback, 10 g schwer, 36 Kalorien;
  • Die Rede ist hier von einem ganz normalen Zwieback ohne besondere Auflagen und Zugaben;

Je nach Rezeptur sind auch die Nährwerte unterschiedlich. Die Kalorienangaben bewegen sich zwischen 350 bis 425 Kalorien je 100 g Zwieback. Inzwischen gibt es weit mehr als Zwieback natur, mit Kokos-, Schokolade- oder Zuckerglasur. Es gibt laktosefreien Zwieback, Vollkornzwieback, Diätzwieback, Himbeer-Zwieback und Sesamzwieback, um nur einige Sorten aufzuzählen.

Es gibt sogar eine Zwieback Diät. Nach einem festgelegten Plan ernährt man sich ein oder zwei Wochen lang nur von Zwieback, Eiern, Apfelsinen und Saurer Sahne. Natürlich ist diese Diät, wie alle anderen Monodiäten, nicht empfehlenswert.

Ein köstliches Rezept mit Zwieback ist der Toskanische Zwiebacksalat. Dafür grob gebrochenen Zwieback ohne Fett in der Pfanne anrösten. Danach in eine Schüssel geben und mit etwas Rotweinessig beträufeln. Dazu gesellen sich Frühlingszwiebeln, Paprikaschote, Tomaten, Knoblauch, Petersilie, Kapern, Olivenöl, Salz und schwarzer Pfeffer.

Wie viele Kalorien hat eine Scheibe Zwieback?

Zwieback enthält je nach Hersteller etwa 40 kcal pro Scheibe. Im Vergleich mit anderen Brotsorten ist der Zwieback mit so vielen Kalorien pro Stück eine Kalorienbombe.

See also:  Wie Viel Kalorien Um Gewicht Zu Halten?

Ist Zwieback gut beim Abnehmen?

Schnelle erfolge auf der Waage – So setzen sich die Nährstoffe in Zwieback zusammen: 430 Kalorien pro 100 Gramm – davon 10 Gramm Fett, 9 Gramm Eiweiß und über 70 Gramm Kohlenhydrate. Ein Wundermittel zum Abnehmen ist er dadurch nicht. Ein Zwieback kommt allerdings nur auf knapp 40 Kalorien und weniger als 0,5 Gramm Fett.

Wie viel wiegt 1 Zwieback?

Ernährungsübersicht: –

Kal 37 Fett 0,5g Kohlh 7g Eiw 1g
Es sind 37 Kalorien in 1 Zwieback (9,4 g).
Kalorien Analyse: 12% fett , 77% kohlh, 11% eiw.

.

Was hat mehr Kalorien Brot oder Zwieback?

In 100 Gramm Zwiebackscheiben sind 365 Kcal enthalten. Da eine Scheibe Zwieback um die 10 Gramm wiegt, nehmen Sie mit jeder Scheibe des zweifach gebackenen Brotes rund 36 Kcal zu sich. Im Vergleich dazu nehmen Sie mit einem Brötchen, das rund 50 Gramm wiegt, nur 124 Kcal zu sich.

Wie ungesund ist Zwieback?

Wie gesund ist eigentlich Zwieback? – Seinen guten Ruf als ideale Kost bei Magen- und Darmbeschwerden hat Zwieback völlig zu Recht. Er versorgt den Körper mit nahrhaften Kohlenhydraten und relativ viel Eiweiß sowie Ballaststoffen, enthält aber wenig Fett und ist besonders leicht verdaulich.

Nährwerte von Zwieback pro 100 Gramm  
Kalorien 365
Eiweiß 9 g
Fett 4 g
Kohlenhydrate 71 g
Ballaststoffe 3,5 g

.

Was passiert wenn man zu viel Zwieback isst?

So gesund ist Zwieback – Zwieback ist ein knuspriger Snack der sowohl pur als auch mit Belag lecker schmeckt. Wer Zwieback einmal selber machen will, kann zum Beispiel dieses Rezept ausprobieren.

  • Dass das Knuspergebäck bei Magenproblemen helfen kann, ist nicht nur ein Mythos. Aufgrund seines geringen Fettgehalts ist Zwieback leicht verdaulich und magenschonend.
  • Außerdem wirkt er stopfend, bindet Flüssigkeiten und kann so bei Durchfall helfen. Zusätzlich sollte ausreichend Wasser oder Tee getrunken werden, da der Zwieback ziemlich trocken ist.
  • Wer allerdings unter Diabetes leidet , sollte aber auch bei Magenbeschwerden mit dem Verzehr von Zwieback vorsichtig sein, da er relativ viel Zucker enthält.
  • Außerdem enthält Zwieback wenig Nährstoffe und kaum Vitamine.
  • Auf 100 Gramm Zwieback kommen 430 Kalorien. Daraus bestehen 70 Gramm aus Kohlenhydraten und 9 Gramm aus Eiweiß. Zum Abnehmen eignet er sich also eher nicht.
  • Normaler Zwieback sollte von Personen gemieden werden, die an einer Glutenunverträglichkeit leiden. Dafür gibt es aber glutenfreie Alternativen.
See also:  Wie Viel Kalorien Hat Eine Dampfnudel?

Zwieback ist bei Magen-Darm-Beschwerden gesund, da er gut verträglich und magenschonend ist. imago images / biky.

Was hat mehr Kalorien Zwieback oder Knäckebrot?

Zwieback und seine Kalorien –

  • Zwieback hat auf 100 Gramm 365 Kilokalorien oder 1529 Kilojoule. Im Vergleich dazu hat ein Roggenknäckebrot auf 100 Gramm 340 Kilokalorien und entsprechend 1450 Kilojoule. Einhundert Gramm einfache Brötchen enthalten 248 Kilokalorien oder entsprechend 1038 Kilojoule.
  • Zwieback gehört somit offensichtlich nicht zu den Lebensmitteln, die Sie auswählen sollten, wenn Sie eine Reduktionsdiät planen und an Körpergewicht verlieren wollen.
  • Eine Scheibe Zwieback wiegt zehn Gramm. Somit hat eine Scheibe Zwieback nur 36,5 Kilokalorien. Das entspricht 153 Kilojoule.
  • Das klingt erst einmal verführerisch. Jedoch wiegt auch eine Scheibe Roggenknäckebrot zehn Gramm. Das Knäckebrot enthält auf eine Scheibe 35 Kilokalorien, was gut 160 Kilojoule entspricht.
  • Zwieback ist ein Dauergebäck. Durch die Art der Zubereitung ist Zwieback lange haltbar. Die …

  • Ein Brötchen wiegt durchschnittlich 50 Gramm und enthält somit 124 Kilokalorien oder 519 Kilojoule.

Wie geht die Zwieback Diät?

5-Tages-Plan für die Zwieback-Diät – Da es sich bei der Zwieback-Diät um eine sehr einseitige Diät handelt, sollte sie nur über einen begrenzten Zeitraum durchgeführt werden. An den ersten vier Tagen wird der Magen mit Zwieback und saurer Sahne gefüllt.

Kohlenhydratarmes Obst ergänzt den Speiseplan. Ab dem fünften Tag wird der Plan um Quark, mageres Fleisch und Fisch erweitert. Zusätzlich sollte bei dieser Blitzdiät viel getrunken werden. Außer Wasser sind auch schwarzer Kaffee sowie Kräuter- und Früchtetees erlaubt.

Bei einer Kalorienzufuhr von etwa 800 Kalorien am Tag soll ein halbes Kilogramm pro Woche fallen.

Wie viel Kalorien hat ein Brandt Zwieback?

Durchschnittliche Nährwerte pro 100 g pro Zwieback (ca. 9,4 g)
Energie 1669 kJ (395 kcal) 158 kJ (37 kcal)
Fett 5,2 g 0,5 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,7 g 0,1 g
Kohlenhydrate 74 g 7,0 g

.

Welches ist der beste Zwieback?

Normaler Zwieback enthält viel Zucker – Bio ist Trumpf – Viele Zwiebäcke richten sich nicht speziell an Babys und enthalten daher mehr Zucker:

  • Testsieger der herkömmlichen Zwiebäcke sind der Brandt-Zwieback und der Goldähren-Zwieback von Aldi Nord. Beide enthalten aber mit 14 Gramm Zucker pro 100 Gramm so viel wie kein anderer Zwieback.
  • Das Prädikat „sehr gut” haben die beiden Zwiebäcke bekommen, da sie frei von Mineralöl und anderen Schadstoffen sind.

Details in der Öko-Test-Ausgabe Oktober:

  • Öko-Test (ePaper / PDF) bei United Kiosk kaufen
  • Öko-Test Zwieback: der Testbericht auf oekotest. de
See also:  Warum Hat Alkohol So Viel Kalorien?

Auffällig ist, dass Bio-Zwieback grundsätzlich weniger Zucker enthält. Unter den Bio-Zwiebäcken sind zwei mit der Note „sehr gut”, die zugleich besonders zuckerarm sind:

  • Der Weizenzwieback von Naturata enthält gerade einmal 0,9 Gramm Zucker und der Campo Verde Dinkel-Zwieback 2,1 Gramm auf 100 Gramm.
  • Beide sind frei von Pestiziden, doch das Labor fand Spuren von Mineralöl (in unbedenklicher Menge) im Naturata-Zwieback.
  • Der Zwieback von Campo Verde ist der einzige Bio-Zwieback, der weder Pestizide noch Mineralöl enthält.

Im Zwieback der Edeka-Hausmarke „Gut&Günstig” hat Öko-Test neben Spuren von Mineralöl auch Glyphosat nachgewiesen. Allerdings ist die Menge in der Probe so gering gewesen, dass der Zwieback noch mit „gut” bewertet wurde. Lies auch:  10 Dinge, die Eltern ihren Kindern nicht geben sollten.

Was hat mehr Kalorien Zwieback oder Knäckebrot?

Zwieback und seine Kalorien –

  • Zwieback hat auf 100 Gramm 365 Kilokalorien oder 1529 Kilojoule. Im Vergleich dazu hat ein Roggenknäckebrot auf 100 Gramm 340 Kilokalorien und entsprechend 1450 Kilojoule. Einhundert Gramm einfache Brötchen enthalten 248 Kilokalorien oder entsprechend 1038 Kilojoule.
  • Zwieback gehört somit offensichtlich nicht zu den Lebensmitteln, die Sie auswählen sollten, wenn Sie eine Reduktionsdiät planen und an Körpergewicht verlieren wollen.
  • Eine Scheibe Zwieback wiegt zehn Gramm. Somit hat eine Scheibe Zwieback nur 36,5 Kilokalorien. Das entspricht 153 Kilojoule.
  • Das klingt erst einmal verführerisch. Jedoch wiegt auch eine Scheibe Roggenknäckebrot zehn Gramm. Das Knäckebrot enthält auf eine Scheibe 35 Kilokalorien, was gut 160 Kilojoule entspricht.
  • Zwieback ist ein Dauergebäck. Durch die Art der Zubereitung ist Zwieback lange haltbar. Die …

  • Ein Brötchen wiegt durchschnittlich 50 Gramm und enthält somit 124 Kilokalorien oder 519 Kilojoule.

Wie funktioniert die Zwieback Diät?

5-Tages-Plan für die Zwieback-Diät – Da es sich bei der Zwieback-Diät um eine sehr einseitige Diät handelt, sollte sie nur über einen begrenzten Zeitraum durchgeführt werden. An den ersten vier Tagen wird der Magen mit Zwieback und saurer Sahne gefüllt.

Kohlenhydratarmes Obst ergänzt den Speiseplan. Ab dem fünften Tag wird der Plan um Quark, mageres Fleisch und Fisch erweitert. Zusätzlich sollte bei dieser Blitzdiät viel getrunken werden. Außer Wasser sind auch schwarzer Kaffee sowie Kräuter- und Früchtetees erlaubt.

Bei einer Kalorienzufuhr von etwa 800 Kalorien am Tag soll ein halbes Kilogramm pro Woche fallen.