Wie Viel Kalorien Hat Eine Nektarine?

Wie Viel Kalorien Hat Eine Nektarine
Der gesundheitliche Wert der Nektarine – Die Nektarine ist nicht nur schmackhaft, sondern auch gesund. 100 Gramm der Früchte enthalten einen Brennwert von 56 kcal. 12,4 Prozent entfallen auf Kohlenhydrate, 0,9 Prozent auf Protein und 0,1 Prozent auf Fett.

Im Vergleich mit dem Pfirsich erzielt die Nektarine einen um 60 Prozent höheren Nährwert, was mit dem geringeren Wassergehalt zu tun hat. Ebenfalls zu erwähnen sind ein hoher Anteil an Vitamin A und Vitamin C.

Darüber hinaus finden sich in eine Nektarine Kalium, Phosphor, Natrium, Calcium und Magnesium.

Wie viel wiegt eine Nektarine?

Info zum Produkt – Wie viel wiegt eine Nektarine? Eine durchschnittlich große Nektarine wiegt genau wie ein Pfirsich ca. 100g pro Stück. Eine Nektarine mit Kern hat 52 kcal und eine Nektarine ohne Kern hat 57 kcal. Im Gegensatz zum Pfirsich mit seiner samtigen flaumartigen Haut hat die Nektarine hat eine glatte Schale.

  • Sie ist auch sehr saftig, aber meist nicht ganz so süß wie Pfirsiche;
  • Nektarinen haben also wenig Kalorien und sind sehr gesund, weil sie viele Vitamine enthalten, vor allem Vitamin K, Vitamin A und Vitamin C;

du kannst Nektarinen ohne schlechtes Gewissen naschen, auch wenn du gerade auf Diät bist. Im Sommer schmecken kleingeschnittene Nektarinen auch als Zugabe in schwarzen Tees, Weißwein oder Light-Getränken. Eiswürfel und Minzblätter dazu und du hast einen perfekten Drink mit wenigen Kalorien.

Sind Nektarinen gesund zum Abnehmen?

Die Nektarine ist nicht nur schmackhaft, sondern auch gesund. 100 Gramm der Früchte enthalten einen Brennwert von 56 kcal. 12,4 Prozent entfallen auf Kohlenhydrate, 0,9 Prozent auf Protein und 0,1 Prozent auf Fett. 1 Sind Nektarinen gesund zum Abnehmen? 2 Wie viel wiegt ein Nektarinenkern? 3 Wie viel BE hat eine Nektarine?.

See also:  Wie Viele Kalorien Verbrennt Man Beim Rudern?

Was ist der gesundheitliche Wert der Nektarine?

Der gesundheitliche Wert der Nektarine – Die Nektarine ist nicht nur schmackhaft, sondern auch gesund. 100 Gramm der Früchte enthalten einen Brennwert von 56 kcal. 12,4 Prozent entfallen auf Kohlenhydrate, 0,9 Prozent auf Protein und 0,1 Prozent auf Fett.

  1. Im Vergleich mit dem Pfirsich erzielt die Nektarine einen um 60 Prozent höheren Nährwert, was mit dem geringeren Wassergehalt zu tun hat;
  2. Ebenfalls zu erwähnen sind ein hoher Anteil an Vitamin A und Vitamin C;

Darüber hinaus finden sich in eine Nektarine Kalium, Phosphor, Natrium, Calcium und Magnesium.

Wie viel Vitamin C hat Nektarine?

Wie gesund sind Nektarinen? – Wer gerne Nektarine isst, darf sich freuen: Das Fruchtfleisch enthält beachtliche Mengen an Provitamin A, Eisen, Calcium und Kalium sowie Vitamine der B-Gruppe. Mit rund 10 mg Vitamin C pro 100 g gehört die Nektarine zwar nicht zu den Spitzenlieferanten,  trägt aber mit ihren etwa 130 Gramm pro Portion immerhin 13 % zu unserem Tagesbedarf bei.

Nährwerte von Nektarinen pro 100 Gramm  
Kalorien 60
Eiweiß 0,9 g
Fett 0,1 g
Kohlenhydrate 12,4 g
Ballaststoffe  2,2 g

.