Wie Viel Kalorien Hat Eine Scheibe Knäckebrot?

Wie Viel Kalorien Hat Eine Scheibe Knäckebrot
Knäckebrot enthält viele Ballaststoffe und pro Scheibe nur etwa 40 Kilokalorien. Es kann also durchaus eine gesunde und leichte Ergänzung bei einer ausgewogenen Ernährung darstellen – abnehmen wird man mit Knäckebrot jedoch nicht zwangsläufig. Eine Scheibe Knäckebrot ist mit etwa 13 Gramm deutlich leichter als eine durchschnittliche Scheibe herkömmliches Brot.

  • Knäckebrot sättigt jedoch meist weniger stark, sodass man tendenziell auch mehr davon isst;
  • Vorsicht ist daher beim Vergleich der Nährwertangaben von Knäckebrot und anderen Brotarten geboten: Achten Sie darauf, dass Sie stets Angaben vergleichen, die sich auf die gleiche Menge Brot beziehen, also in der Regel 100 Gramm;

Die korrekten Angaben finden Sie auf der Verpackung. Immer wieder stößt man anderswo auch auf Kalorienangaben für Knäckebrot, die sich auf bloß eine einzelne Scheibe beziehen. Verzehren Sie am Ende deutlich mehr, lässt sich mit Knäckebrot kaum abnehmen – denn häufig verzehrt man gleichzeitig auch größere Mengen des Belags.

Dennoch hat das knusprige Brot einige Vorteile: Weil es nur kurz gebacken wurde, bleiben die Nährstoffe darin oft sehr gut erhalten. Am besten setzt man deshalb auf Vollkornknäcke, in dem besonders viele Ballaststoffe und Mineralien enthalten sind.

Sehr süße Varianten mit zugefügtem Zucker sind dagegen weniger sinnvoll für eine gesunde Ernährung. Das Vollkornmehl wird bei der Herstellung besonders fein gemahlen, weshalb die Brotsorte auch von Menschen vertragen wird, die bei der Verdauung ganzer Körner Probleme im Magen-Darm-Bereich bekommen können.

Kann man mit Knäckebrot Abnehmen?

Knäckebrot enthält viele Ballaststoffe und pro Scheibe nur etwa 40 Kilokalorien. Es kann also durchaus eine gesunde und leichte Ergänzung bei einer ausgewogenen Ernährung darstellen – abnehmen wird man mit Knäckebrot jedoch nicht zwangsläufig. Eine Scheibe Knäckebrot ist mit etwa 13 Gramm deutlich leichter als eine durchschnittliche Scheibe herkömmliches Brot.

Knäckebrot sättigt jedoch meist weniger stark, sodass man tendenziell auch mehr davon isst. Vorsicht ist daher beim Vergleich der Nährwertangaben von Knäckebrot und anderen Brotarten geboten: Achten Sie darauf, dass Sie stets Angaben vergleichen, die sich auf die gleiche Menge Brot beziehen, also in der Regel 100 Gramm.

Was ist besser zum Abnehmen: Brot oder Knäckebrot? Was denkst du?

Die korrekten Angaben finden Sie auf der Verpackung. Immer wieder stößt man anderswo auch auf Kalorienangaben für Knäckebrot, die sich auf bloß eine einzelne Scheibe beziehen. Verzehren Sie am Ende deutlich mehr, lässt sich mit Knäckebrot kaum abnehmen – denn häufig verzehrt man gleichzeitig auch größere Mengen des Belags.

See also:  #Wie Viele Kalorien Stecken In Einem Apfel?

Dennoch hat das knusprige Brot einige Vorteile: Weil es nur kurz gebacken wurde, bleiben die Nährstoffe darin oft sehr gut erhalten. Am besten setzt man deshalb auf Vollkornknäcke, in dem besonders viele Ballaststoffe und Mineralien enthalten sind.

Sehr süße Varianten mit zugefügtem Zucker sind dagegen weniger sinnvoll für eine gesunde Ernährung. Das Vollkornmehl wird bei der Herstellung besonders fein gemahlen, weshalb die Brotsorte auch von Menschen vertragen wird, die bei der Verdauung ganzer Körner Probleme im Magen-Darm-Bereich bekommen können.