Wie Viel Kalorien Isst Ein Mensch Am Tag?

Wie Viel Kalorien Isst Ein Mensch Am Tag
Richtwerte für die tägliche Energiezufuhr – Die Werte gelten für Personen mit vorwiegend sitzender Tätigkeit und einer eher passiven Freizeitgestaltung. Mit steigender körperlicher Aktivität steigen die Richtwerte entsprechend an.

Altersabhängiger Kalorienbedarf

Alter Männer Frauen
15 bis unter 19 Jahre 10. 460 kJ/2. 500 kcal 8. 370 kJ/2. 000 kcal
19 bis unter 25 Jahre 10. 460 kJ/2. 500 kcal 7. 950 kJ/1. 900 kcal
25 bis unter 51 Jahre 10. 040 kJ/2. 400 kcal 7. 950 kJ/1. 900 kcal
51 bis unter 65 Jahre 9. 200 kJ/2. 200 kcal 7. 530 kJ/1. 800 kcal
65 Jahre und älter 8. 370 kJ/2. 000 kcal 6. 700 kJ/1. 600 kcal

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Wie viel KG ist ein Mensch pro Tag?

Tabelle 1: Grundumsatz

Alter (Jahre) Körpergewicht ( kg )
15 bis 19 67 58
19 bis 25 74 60
25 bis 51 74 59
51 bis 65 72 57

.

Wie viel kcal hat ein Mittagessen?

Rund 1000 kcal hat das Mittagessen, wenn es aus Leberkäse mit Spiegelei und Bratkartoffeln sowie einem halben Liter Apfelsaft besteht. Der Schokoladeriegel zum Nachmittagskaffee bringt bis zu 400 kcal.

Wie viel kcal sollte ein Abendessen haben?

Die GENAUSTE Methode DEINEN Kalorienverbrauch zu berechnen (funktioniert 100%)

Empfohlene Kalorienanzahl – Der Richtwert für die letzte Mahlzeit des Tages liegt zwischen 500 und 700 Kilokalorien, um eine Gewichtszunahme zu vermeiden. Doch prinzipiell gilt: Das Maß der Bewegung sowie die über den Tag verzehrten Lebensmittel beeinflussen maßgeblich die Kalorienanzahl des Abendessens.

  • Das bedeutet, je nachdem welcher Arbeit Sie nachgehen (sitzend bis hin zu körperlich aktiv) verbrauchen Sie unterschiedlich Energie;
  • Findet die tägliche Arbeit im Sitzen statt, so ist der sogenannte Leistungsumsatz geringer und somit auch der Kalorienbedarf;

Daher kann es hilfreich sein, den persönlichen Kalorienbedarf zu berechnen. Ebenso spielt die Ernährung beziehungsweise die Kalorienverteilung des restlichen Tages eine große Rolle. Wenn morgens und mittags nur wenig verzehrt wird, weil Sie beispielsweise ein Langschläfer sind und später zu arbeiten beginnen, so ist es durchaus möglich, am Abend mehr zu essen.

Hilfreich kann es hier sein, wie bereits erwähnt, zwei oder mehrere Stunden vor dem Schlafengehen die Mahlzeit zu sich zu nehmen. Auch spielen die genannten „guten” Lebensmittel eine große Rolle. Ausnahmen, wie beispielsweise Feierlichkeiten, an denen abends so richtig „geschlemmt” wird, sind absolut kein Problem, solange sie keine Regelmäßigkeit darstellen.

Merke! Eine abendliche Kalorienempfehlung liegt zwischen 500 und 700 Kilokalorien, richtet sich jedoch stark nach der täglichen Bewegung und der Menge der verzehrten Lebensmittel über den Tag verteilt.