Wie Viel Kalorien Verbrennt Man Beim Handball?

Wie Viel Kalorien Verbrennt Man Beim Handball
Um abzunehmen und in Form zu bleiben, ist es wichtig, mehr Kalorien zu verbrennen, als zu sich zu nehmen. Bewegung und Sport können erhebliche viel Energie verbrauchen. Die Anzahl der verbrannten Kalorien hängt von Ihrem Gewicht, der Sportart (z. Schwimmen oder Rad fahren) und der Intensität ab.

Während die empfohlene aerobe Übung mindestens 150 Minuten pro Woche beträgt, empfehlen die Zentren für Erkrankungen Steuerungs und Vorbeugung ( Centers for Disease Control and Prevention ) für einen optimalen gesundheitlichen Nutzen fünf Stunden mäßig intensiver aerober Aktivität pro Woche.

Doch was ist eigentlich am sinnvollsten um möglichst nachhaltig aber dennoch schnell Körpergewicht zu verlieren? Wie ist der Kalorienverbrauch beim Schwimmen, Fahrradfahren oder anderen Arten? Ist Sport im Wasser oder an frischer Luft geeigneter? Hier wirst Du es erfahren! Tipp zu Beginn: Hättest Du das gedacht, beim Handball verbrennt man die meiste Energie?! Mit 880 kcal in 60 Minuten ist die Mannschaftssportart mit Abstand der größte Burner unter den beliebtesten Sportarten.

Wie viel Kalorien verbrennt man beim Handball Training?

Geschätzte verbrannte Energie

5 Minuten 49 Kalorien 588 Kalorien
10 Minuten 98 Kalorien 1176 Kalorien
15 Minuten 147 Kalorien 1764 Kalorien
30 Minuten 294 Kalorien 2352 Kalorien

.

Welche Muskeln braucht man im Handball?

Handball – ein Ganzkörpertraining der besonderen Art. Bekannte Handballspieler beeindrucken durch ihre durchtrainierten Körper und üben so eine Vorbildfunktion für Amateursportler aus. Aber was sind die Vorteile dieser Teamsportart? Welche speziellen Regeln gelten für ein Handballspiel? Und was sind die  Verletzungsrisiken beim Ausüben dieser Sportart? Fragen, die einer Antwort bedürfen und da Handball neben Fußball eines der beliebtesten Ballsportarten darstellt, haben wir dir hier die wichtigsten Informationen und  Kennzahlen des Handballsports zusammengefasst. fotolia. com © Hauke-Chr. Dittrich Inhaltsverzeichnis

  • Allgemeine Informationen
  • Kalorienverbrauch berechnen
  • Beanspruchte Muskeln
See also:  Wie Viele Kalorien Isst Man Beim Grillen?

Handball ist eine olympische Ballsportart, bei der zwei aus sieben Spielern bestehende Mannschaften gegeneinander antreten. Eine Handballmannschaft ist aus sechs Feldspielern und einem Torwart aufgebaut. Das Ziel der verschiedenen Spielzüge eines Handballspiels ist es, den Ball in das gegnerische Tor zu befördern. Beim Handball werden die meisten der etwa 650 im menschlichen Körper befindlichen Muskeln trainiert.

Besonders beansprucht werden die Brust-, Rücken- und Bauchmuskeln , die Muskeln der Ober- und Unterarme, die Handmuskeln und die Ober- und Unterschenkelmuskulatur. In den letzten Jahren wurde der Handballsport sehr viel schneller und mit zunehmender Geschwindigkeit stieg auch das Verletzungsrisiko.

Prellungen, Distorsionen (Verstauchungen) und Muskelverletzungen sind neben Bänderrissen und Knochenbrüchen die am häufigsten auftretenden Verletzungen.

Was macht einen guten Handballer aus?

Auf das Team und die Abwehr des Gegners konzentrieren – Ein guter Handballspieler richtet sein Augenmerk weniger auf die eigene Person, sondern vielmehr auf die Zusammenarbeit mit dem Team und auf die Abwehr des Gegners. Dies erfordert von ihm eine besondere Obacht, schließlich können sich Spielsituationen jederzeit ändern.

Wie ernährt sich ein Handballer?

Handball – Der Ernährungsratgeber – Eine individuell abgestimmte Ernährung schützt Handballer nicht nur vor Leistungseinbrüchen, sondern kann auch die sportliche Leistung signifikant steigern. Egal ob im Profi- oder Freizeitsport, die richtige Lebensmittelauswahl in Verbindung mit adäquatem Training kann sowohl das Kraftpotential als auch die Ausdauerfähigkeit von Handballern verbessern.

Als Grundvoraussetzung gilt dafür eine ausgeglichene Energiebilanz, sprich es muss ebenso viel Energie zugeführt werden, wie verbraucht wird. Während eines Handballspiels werden rund 650 Kalorien (kcal) verbrannt, die zusätzlich zum Grundbedarf aufgenommen werden müssen.

See also:  Was Sind Kalorien?

Bei der Deckung des täglichen Bedarfs sollte unbedingt auf die Lebensmittelauswahl geachtet werden. Besonders Kohlenhydrate sind für Handballer wichtig, denn sie dienen als bevorzugte Energiequelle für den Körper. Die tägliche Basiskost von Handballspielern sollte also ausreichend Obst, Nudeln, Reis, Kartoffeln, Vollkornprodukte usw.

  1. enthalten;
  2. Vor, während und nach dem Handball ist der Verzehr von schnell verdaulichen Kohlenhydraten wie Maltodextrin und Dextrose sinnvoll, denn sie stehen der Muskulatur innerhalb kürzester Zeit zur Verfügung;

Nährstoffspeicher müssen mit Kohlenhydraten und Proteinen aufgefüllt werden Der BODY ATTACK Carbo Loader liefert pro 100 ml fertigem Getränk 93 g Kohlenhydrate in Form von Maltodextrin und Dextrose und kann dem Körper damit schnelle Energie liefern sowie zur täglichen Deckung des Kohlenhydratbedarfs beitragen.

  1. Neben Kohlenhydraten spielt auch Eiweiß eine wichtige Rolle für Handballspieler;
  2. Eiweiß ist nicht nur Energielieferant, sondern ebenso Baustoff für alle Körperzellen;
  3. Nicht nur für den Muskelaufbau benötigt der Körper Protein, sondern auch für die Regeneration und den Aufbau von beanspruchtem Körpergewebe wie Gelenke, Sehnen und Bänder;

Durch die hohe Laufleistung im Handball sowie die vielen Sprünge, Stopps und Richtungswechsel werden Muskeln, Knochen und Gelenke während eines Handballspiels stark beansprucht. Proteine tragen zur Erhaltung normaler Knochen bei und unterstützen den Aufbau und Erhalt von Muskelmasse.

  1. Um den Körper täglich mit ausreichend Eiweiß zu versorgen, dürfen Proteinlieferanten wie Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Nüsse und Hülsenfrüchte in der täglichen Ernährung nicht fehlen;
  2. Auch Proteinshakes wie BODY ATTACK Power Protein 90 tragen zur Deckung des Eiweißbedarfs bei;

Durch regelmäßiges Handballtraining wird die Muskelbelastung erhöht, was gleichzeitig auch den Eiweißstoffwechsel anregt. Wer den Mehrbedarf an Proteinen nicht alleine über die Ernährung ausgleichen kann, für den ist Power Protein 90 eine sinnvolle Ergänzung.

See also:  Wie Viele Kalorien Hat Kuskus?

Welche Muskeln braucht man zum Werfen?

Handball Trainingsübungen für die Rücken- und Rumpfmuskulatur – Der wichtigste Zugmuskel, der für die Wurfkraft entscheidend ist, ist der musculus latissimus dorsi, der Große Rückenmuskel. Er umfasst den größten Teil des Rumpfes und endet auf dem unteren Schulterblatt.

  • Beim Handballwurf wirkt er zusammen mit dem Großen Brustmuskel (musculus pectoralis major);
  • Um diesen wichtigsten Rückenmuskel zu trainieren, ist folgende Übung empfehlenswert: Auf den Bauch legen, die Beine leicht anheben, die Füße so anwinkeln, dass die Zehen nach unten zeigen;

Anschließend werden die Arme nach vorn gestreckt und angehoben, in einer Bewegung wie beim Brustschwimmen seitwärts nach hinten geführt und danach wieder parallel nach vorne gestreckt. Die Übung sollte in Intervallen von maximal 15 Sekunden Belastung und 20 Sekunden Erholung durchgeführt werden.

Auch ein elastisches Übungsband – ein Theraband oder ein ähnliches Modell ( Deuserband etc. ) – kann zur Stärkung des Großen Rückenmuskels eingesetzt werden: Dazu das Band etwas weiter als schulterbreit auseinander mit den Händen greifen und die Arme über den Kopf führen, während die Handflächen nach vorn zeigen.

Dann die Arme gestreckt nach außen und unten führen, die Schultern dabei nach hinten ziehen. Das Band sollte dabei etwa auf Nackenhöhe sein. Diese Übung sollte ca. zehnmal wiederholt werden. Neben diesen Übungen sind auch Klimmzüge und das Latziehen im Fitnessstudio gut geeignet, um die wichtige Rückenmuskulatur zu stärken.