Wie Viele Kalorien Darf Ich Zu Mir Nehmen?

Wie Viele Kalorien Darf Ich Zu Mir Nehmen
Richtwerte für die tägliche Energiezufuhr – Die Werte gelten für Personen mit vorwiegend sitzender Tätigkeit und einer eher passiven Freizeitgestaltung. Mit steigender körperlicher Aktivität steigen die Richtwerte entsprechend an.

Altersabhängiger Kalorienbedarf

Alter Männer Frauen
15 bis unter 19 Jahre 10. 460 kJ/2. 500 kcal 8. 370 kJ/2. 000 kcal
19 bis unter 25 Jahre 10. 460 kJ/2. 500 kcal 7. 950 kJ/1. 900 kcal
25 bis unter 51 Jahre 10. 040 kJ/2. 400 kcal 7. 950 kJ/1. 900 kcal
51 bis unter 65 Jahre 9. 200 kJ/2. 200 kcal 7. 530 kJ/1. 800 kcal
65 Jahre und älter 8. 370 kJ/2. 000 kcal 6. 700 kJ/1. 600 kcal

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Was passiert wenn man täglich nur 500 kcal zu sich nimmt?

Mögliche Mangelsymptome bei nur 500 kcal am Tag – Mit nur 500 Kalorien am Tag können Sie keinesfalls Ihren Bedarf an essentiellen Aminosäuren (Proteine) und essentiellen Fettsäuren decken. Folgende Mangelsymptome können daher bei extremen Diäten auftreten, je nachdem welcher Makronährstoff Ihnen fehlt: Symptome bei  Eiweißmangel :

  • Muskelabbau
  • Wassereinlagerungen
  • Immunschwäche
  • Heißhungerattacken (Proteinhunger)
  • Gestörte Wundheilung

Symptome bei extremen Low-Fat-Diäten:

  • Immunschwäche
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Hormonelles Ungleichgewicht
  • Rissige Haut
  • Haarausfall

Symptome bei extremen Low-Carb-Diäten (z. Keto-Diät):

  • Verstopfung
  • Kopfschmerzen
  • Mundgeruch
  • Muskelkrämpfe
  • Schwäche
  • Hautausschlag
  • Arterien- und Herzerkrankungen

Alle diese Symptome, die bei einzelnen Nährstoffdefiziten auftauchen, können bei einem zu starken Kaloriendefizit und extremen Diätformen auftauchen. Nehmen Sie daher lieber langsamer und dafür gesünder und langfristig ab. Auch hilfreich: 5 Fallen der Ernährungsumstellung >>.

Was hat wenig Kalorien und stillt den Hunger?

2) Fisch – Egal ob fette Seefische wie Hering, Thunfisch, Lachs und Makrele oder fettarme Fische wie Forelle, Seelachs, Scholle oder Dorade: Fisch liefert wertvolles Eiweiß, weniger Kalorien als die meisten Fleischsorten und er macht langanhaltend satt.

  1. Bei einer Diät sollten Sie 2-3 Mal Fisch pro Woche essen, denn so erhält der Körper wertvolle Fettsäuren;
  2. Diese gesunden Omega-3-Fette braucht er für viele Stoffwechselprozesse;
  3. Noch dazu stärken sie das Herz;

Wie wäre es also mit diesen Rezepten: Rucola-Kartoffelsalat mit Räucherlachs oder Fischsuppe Bouillabaisse-Art.