Wie Viele Kalorien Haben Sonnenblumenkerne?

Wie Viele Kalorien Haben Sonnenblumenkerne
Haben Sonnenblumenkerne viele Kalorien ? Es sind 598 kcal pro 100 g, was die Kerne zu ergiebigen und gesunden Energielieferanten macht. Sonnenblumenkerne sind aber nicht nur wegen der kcal interessant. Ebenso spannend sind die Vitamine und Mineralstoffe. Auch wie Sonnenblumenkerne die Nährwerte genau verteilen, verdient Beachtung.

Sonnenblumenkerne Nährwerte Durchschnitt pro 100 g
Sonnenblumenkerne Kalorien 598 kcal
Sonnenblumenkerne Kohlenhydrate 12 g
davon Zucker 1,9 g
Sonnenblumenkerne Protein 24 g
Sonnenblumenkerne Fett 50 g
Sonnenblumenkerne Ballaststoffe 5,8 g

Probiere unseren kostenlosen Körperfettanteil Rechner.

Wie viele Sonnenblumenkernen darf man am Tag essen?

Wie viele Sonnenblumenkerne darf man am Tag essen? – Zwar sind Sonnenblumenkerne reich an gesunden Inhaltsstoffen, zu viele davon könnten unter Umständen jedoch ungesund sein. Eine Handvoll Sonnenblumenkerne kannst du am Tag bedenkenlos essen. Wenn du mehr Kerne zu dir nehmen möchtest, solltest du folgendes wissen: Das Öl der Sonnenblumenkerne hat einen hohen Gehalt an Omega-6-Fettsäuren.

  1. Dieses Fett senkt zwar den Cholesterinspiegel, wirkt allerdings auch gefäßverengend, was das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen kann;
  2. Das Pendant dazu sind die Omega-3-Fettsäuren und die beiden Fette haben eine natürliche Wechselwirkung;

Das Verhältnis ist hier entscheidend. In der westlichen Ernährung beträgt das Verhältnis zwischen Omega-6 und Omega-3-Fettsäuren etwa 15:1. Studien gehen davon aus, dass dieses Verhältnis bei der Entwicklung des Menschen noch bei etwa 1:1 lag . Wir haben also beim Omega-6 ordentlich zugelegt.

Die Studien sagen leider auch, dass ein höheres Verhältnis wie bei der westlichen Ernährung die Gesamtsterblichkeit deutlich erhöht. Während Omega-6-Fettsäuren für den Körper ein absolut lebensnotwendiger Stoff sind, solltest du es dennoch damit nicht übertreiben.

Tipp: Wenn du einfach nicht genug von Sonnenblumenkernen kriegen kannst, solltest du darauf achten, auch mehr Omega-3-Fette zu dir zu nehmen. Diese sind vor allem in Leinsamen und Leinöl enthalten.

See also:  Wie Viele Kalorien Verbrennt Man Beim Yoga?

Warum Sonnenblumenkerne essen?

Sonnenblumenkerne sind eine sehr gute Quelle für pflanzliches Eiweiß. Sie enthalten mehr Protein als die meisten Fleischsorten. Kein Wunder, dass man sie in den Küchen vieler Vegetarier und Veganer findet. Hinzu kommen wichtige Mineralstoffe wie Kalzium und Magnesium.

Sind Sonnenblumenkerne gut für Cholesterin?

Tipp 2: Walnüsse – Zirka 5 Nüsse pro Tag reichen schon, um positiven Einfluss auf das Cholesterin zu nehmen. Die Nüsschen enthalten unter anderem sekundäre Pflanzenstoffe (Phytosterine), die die Cholesterinaufnahme aus der Nahrung verringern. Auch Sonnenblumenkerne sind reich an Phytosterinen.