Wie Viele Kalorien Hat Ein Gin Tonic?

Wie Viele Kalorien Hat Ein Gin Tonic
Gin Tonic – Gin Tonic ist nicht nur ein ausgesprochen beliebter Longdrink, sondern auch ein ziemlicher Dickmacher. Je nachdem welches Tonic Water verwendet wird, kann es dieses mächtig in sich haben. Das Getränk wird in der Regel mit Maissirup und hohem Fructosegehalt hergestellt.

Wie viele kcal hat Gin Tonic?

Nährwerte

Kalorien 148 kcal mehr
Fett 0 g mehr
Kohlenhydrate 10 g mehr
zugesetzter Zucker 9 g mehr
Ballaststoffe 0,1 g mehr

.

Was hat mehr Kalorien Gin Tonic oder Bier?

Alkohol & Zucker: Der ultimative Kalorien-Cocktail – Dieses Dreamteam kämpft Seite an Seite für die Maximierung deines Körpergewichts. Zucker und Alkohol haben beide eine hohe Energiedichte und liefern dir gleichzeitig sogenannte „leere Kalorien” , soll heißen: Sie liefern zwar Energie, ohne dich jedoch mit Vitaminen und Nährstoffen zu versorgen.

Die größten Kalorienfallen sind Cocktails und Alkopops. Die Kaloriendichte ist hier immer unterschiedlich und hängt auch von der „Mische” ab, also davon, wie viel Schnaps und wie viel Zucker im Getränk sind.

Sekt und Gin Tonic haben pro 100 Milliliter knapp doppelt so viele Kalorien wie Bier, bei Cuba Libre ist es fast das 2,5-fache. Ein cremiger Piña Colada voller Sahne und Zucker hat sogar fünf Mal mehr Kalorien als die gleiche Menge Bier. Die beiden Kalorienbomben Zucker und Alkohol verstärken sich sogar noch gegenseitig.

Durch den Zucker gelangt der Alkohol viel schneller in dein Blut und verursacht das typische Gefühl, schnell beschwipst zu sein, das du wahrscheinlich vom berüchtigten Glas Sekt auf leerem Magen kennst.

Die plötzliche Trunkenheit steigert in der Regel deine Laune und bringt dich dazu, noch mehr zu trinken. Ehe du dich versehen kannst, hast du deine Kalorienzufuhr in die Höhe getrieben und nebenbei auch noch gut einen im Tee.

See also:  Wie Viel Kalorien Hat Ein Glas Sekt?

Was hat mehr Kalorien Gin oder Wodka?

Kalorientabelle Alkohol: So viel steckt in Bier, Wein und Schnaps –

Getränk Kalorien
1 Glas Sekt (0,1 L) 80 kcal
1 Glas Prosecco (0,1 L) 83 kcal
1 Glas/kleine Flasche Bier (0,3 L) 129 kcal
1 Flasche Altbier (0,33 L) 161 kcal
1 Berliner Weiße (0,5 L) 255 kcal
1 Flasche Bockbier (0,5 L) 275 kcal
1 Flasche Doppelbock (0,5 L) 280 kcal
1 Flasche Weißbier (0,5 L) 230 kcal
1 Pils (0,33 L) 118,8 kcal
1 Ale (0,33 L) 115,5 kcal
1 Radler (0,5 L) 210 kcal
1 Glas Rotwein (0,1 L) 67 kcal
1 Glas Weißwein (0,1 L) 60 kcal
1 klarer Wodka oder Schnaps (2 cl) 43 kcal
1 Kräuterlikör (4 cl) 100 kcal
1 Wodka-Orange (0,2 L) 122 kcal
1 Gin-Tonic (0,2 L) 140 kcal
1 Rum-Cola (0,2 L) 168 kcal
1 Piña Colada (0,2 L) 185 kcal
1 Caipirinha (0,3 L) 322 kcal
1 Cosmopolitan (0,2 L ) 98 kcal
1 Pina Colada (0,4 L) 367 kcal
1 Tequila Sunrise (0,4 L) 360 kcal
1 Daiquiri (0,13 L) 121 kcal
1 Mai Tai (0,33 L) 290 kcal
1 Zombie (0,25 L) 350 kcal
1 Mojito (0,25 L) 152 kcal
1 Wodka Orange (0,15 L) 155 kcal
1 Cuba Libre (0,15 L) 160 kcal

Quelle: www. kenn-dein-limit. info  / USDA.

Welcher Cocktail hat die meisten Kalorien?

Es geht schneller, als man dicht ist: Am Freitag ein paar Feierarbend-Bier mit den Kollegen, Samstag diverse Gin Tonics bei der Clubbing-Tour mit den Girls. Ein Party-Wochenende rächt sich nicht nur mit Kopfweh und tiefen Augenringen, sondern auch mit zwickenden-zwackenden Hosen und Kleidern.

  1. Denn – schwupps – sind es am Sonntag plötzlich zwei Kilo mehr auf der Waage;
  2. Schuld ist daran natürlich nicht nur das Essen, sondern auch der Alkohol;
  3. Welche Drinks heimliche Dickmacher sind und wovon man sich auch mal ein bis zwei Gläser mehr gönnen kann, verraten wir euch hier;
See also:  Wie Viel Kalorien Darf Ich Essen Rechner?

Buhuuu. Unser Lieblingsgetränk entpuppt sich als echte Kalorienfalle. 142 kcal hat ein Glas des Longdrinks. Denn im Tonic Water steckt alles, nur kein Wasser. Es wird mit Maissirup mit hohem Fructosegehalt hergestellt, dem gleichen Süßstoff wie in Cola. Eine kleine Flasche Tonic enthält also ca.

8 Stück Würfelzucker. Ladies, gute Nachrichten: Martinis für alle! Da das It-Getränk nur aus Gin und Wermut gemacht wird, einer Art von verstärktem europäischen Wein, ist es nicht gerade nahrhaft. Heißt: Es hat für einen Cocktail verhältnismäßig wenig Kalorien.

Hier gilt: Achtung bei der Wahl des Weißweins! Trockene Weißweine wie Sauvignon Blanc oder Pinot Grigio neigen zu einem geringeren Zuckergehalt und haben weniger Kalorien. Ein Glas des süßeren Rieslings kann dagegen schon mal knapp 165 Kalorien pro Glas haben.

Prost, Mädels! Ein leichtes Bier hat nicht nur wenig Kalorien, sondern versorgt den Körper zudem auch mit Kalzium, Magnesium und Selen. Außerdem ergab eine Studie mit rund 70. 000 Frauen, dass diejenigen, die regelmäßig ein kleines Bier tranken, einen niedrigeren Blutdruck hatten.

Nicht sehr aufregend, aber dafür erfrischend. Wenn du Lust auf etwas „härteren” Alkohol hast, dann ist ein Vodka Soda, also Vodka mit Wasser, die perfekte Wahl. Wasser enthält keine Kalorien und keinen Zucker, deshalb hat ein solcher Drink auch nur knapp 97 Kalorien.

Kein Wunder also, dass der Drink auch als „Skinny Bitch” bekannt ist. Weiteres Plus: Durch die zusätzliche Zufuhr von Wasser beugst du einem Kater vor. Wem der Vodka Soda pur zu stark schmeckt, der kann noch einen Schuss Zitronen- oder Limettensaft hinzugeben.

Tadaaaa! Und hier der Drink, bei dem du am meisten Kalorien einsparst: Champagner! Ein Glas kommt gerade mal auf 84 Kalorien. Also dann, cheers!!! Um eine langfristige und gesunde Gewichtsreduktion zu erreichen, raten wir zu einer Ernährungsumstellung. Radikale Diäten können Essstörungen hervorrufen und fördern.

See also:  Wie Viel Kalorien Verbrennt Man Bei Kniebeugen?

Welcher Drink hat am wenigsten Kalorien?

Kalorienarme Getränke mit Alkohol – Machen wir uns also nichts vor: Alkoholische, kalorienarme Getränke sind eine Illusion. Ein guter Rausch hat eben seinen Preis. Allerdings gibt es einen Trick, wie du trotzdem auf ein paar Umdrehungen kommst und nur wenige Kalorien zu dir nimmst.

Und der lautet: Schorle! Übrigens: Richtig gute Weinschorle gibt’s hier – Kamora Rheinschorle Während Wein eigentlich sogar mehr Kalorien als Bier besitzt, halbiert man den Kaloriengehalt, wenn man Sprudel dazu gibt.

Wasser hat nämlich so gut wie gar keine Kalorien. Das ist vermutlich auch der Grund, warum der berüchtigte Longdrink Skinny Bitch (Vodka + Wasser + Zitrone) sich hartnäckig als kalorienärmstes Getränk hält. Dabei gibt es einen Cocktail, der noch weniger Kalorien hat, als die Vodka-Soda Variante: Der Bloody Mary! Wie Viele Kalorien Hat Ein Gin Tonic Der Bloody Mary ist mit rund 120 Kalorien der kalorienärmste Cocktail.