Wie Viele Kalorien Hat Eine Kugel Eis Aus Der Eisdiele?

Wie viel Kalorien hat ein Eishörnchen? – Eiswaffeln gibt es in sehr unterschiedlichen Formen und Größen und variieren dementsprechend in Sachen Brennwert. Laut Bundeslebensmittelschlüssel haben 100 Gramm Eiswaffel 457 Kalorien. Geht man von einer Eiswaffel mit einem Gewicht von 15 Gramm aus, hat diese einen Brennwert von ca.

69 Kalorien. Je nachdem, wie viele Kugeln Eis dazu verzehrt werden, machen diese vermutlich den Großteil der Kalorien aus. Kurzum: Wer auf seine Figur achten möchte, sollte nicht bei der Eiswaffel anfangen.

Gönnen Sie sich lieber ein “vollständiges” Eis, dafür aber nicht täglich und nur eine Kugel. So müssen Sie nicht auf den Genuss verzichten und sparen am richtigen Ende. Der Vorteil einer Eiswaffel ist außerdem, dass Sie keinen Müll verursachen – den Eisbecher müssten Sie nach Gebrauch wegwerfen.

Welches Eis in der Eisdiele hat am wenigsten Kalorien?

Eis: Kalorien-Sparer und Dickmacher – Das sind die Top 5 der kalorienarmen Eissorten, die man beherzt schlecken kann:

  • Platz 1 : Zitroneneis (eine Kugel hat etwa 40 Kalorien)
  • Platz 2 : Erdbeereis (eine Kugel hat etwa 52 Kalorien)
  • Platz 3 : Waldfruchteis (eine Kugel hat etwa 53 Kalorien)
  • Platz 4 : Joghurteis (eine Kugel hat etwa 54 Kalorien)
  • Platz 5 : Himbeereis (eine Kugel hat etwa 55 Kalorien)

Wie Du siehst, sind Frucht- und Joghurt-Sorten ganz oben bei den leichten Eissorten. Die Top 5 der schlimmsten Dickmacher sieht entsprechend (leider!) so aus:

  • Platz 1 : Cookie-Eis (eine Kugel hat etwa 120 Kalorien)
  • Platz 2 : Amarenaeis (eine Kugel hat etwa 102 Kalorien)
  • Platz 3 : Schokoeis (eine Kugel hat etwa 86 Kalorien)
  • Platz 4 : Tiramisu-Eis (eine Kugel hat etwa 83 Kalorien)
  • Platz 5 : Vanilleeis (eine Kugel hat etwa 75 Kalorien)