Wie Viele Kalorien Verbrennt Man Bei 20000 Schritten?

Wie Viele Kalorien Verbrennt Man Bei 20000 Schritten
Die meisten Menschen verbrennen 30 bis 40 Kalorien pro 1. 000 Schritte, die sie gehen. Hochgerechnet auf 10. 000 Schritte bedeutet das, sie verbrennen zwischen 300 und 400 Kalorien. Die genaue Anzahl der verbrannten Kalorien ist individuell unterschiedlich.

Sind 17000 Schritte viel?

um gesund zu bleiben? – Die Anzahl der benötigten Schritte ist umstritten. Je nach Untersuchung  sagen die einen, dass ab 6. 000 Schritten der Effekt stagniert, während andere das volle Potenzial für ein gesünderes Leben erst nach 15. 000 Schritten und mehr ausgeschöpft sehen.

In einer  Studie  der Harvard Medical School haben Forscher die tägliche Schrittzahl von 16. 000 Frauen mit einem Durchschnittsalter von 72 Jahren mit dem Sterberisiko verglichen. Ergebnis: Frauen mit einem Tagespensum von 4.

20k Schritte reichen aus, um deinen Körper zu verwandeln

400 Schritten hatten nach 4 Jahren ein geringeres Sterberisiko als jene mit nur 2. 700 Schritten. Der Unterschied wurde bis zu  7. 500 Schritten pro Tag  sogar noch größer. Alles darüber hinaus hatte keinen Effekt mehr. Um gesund zu bleiben, empfiehlt die WHO  150 Minuten  moderate Bewegung pro Woche, zum Beispiel 5 Mal pro Woche à 30 Minuten spazieren gehen.

Kann man zu viel gehen?

Weniger als 5000 Schritte täglich gelten als inaktiver Lebensstil – „2700 Schritte sind sehr wenig”, fasst Peter Schwarz zusammen. „Alles unter 5000 Schritten gilt als inaktiver Lebensstil. Unser Körper ist dafür gemacht, jeden Tag 10. 000 Schritte zu gehen. Schwarz, spezialisiert auf Diabetes-Vorsorge, trägt den Forschungsstand vor:

  • Wer jeden Tag 10. 000 Schritte geht, reduziert sein Alzheimerrisiko um die Hälfte und
  • das für Depression um 40 Prozent, jeweils im Vergleich zu jemandem, der 5000 Schritte oder weniger läuft.
  • Alle 2000 Schritte verringert sich das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall um 14 Prozent.
  • 1000 Schritte senken den Blutdruck so stark wie eine Bluthochdrucktherapie mit zwei Medikamenten.
  • 1000 Schritte senken den Blutzucker von Diabetikern doppelt so stark wie ein Standard-Diabetesmedikament (Metformin)
  • Selbst die meisten Krebsarten (außer Knochen- und vermutlich Blutkrebs) entwickeln sich seltener, wenn jemand viel zu Fuß unterwegs ist.
See also:  Wie Viel Kalorien Verbrauche Ich Am Tag?

Darüber hinaus hat ein aktiver Lebensstil noch andere Effekte. „Wer viel läuft, dessen Gehirn wird besser durchblutet, dadurch werden Endorphine ausgeschüttet. Das Selbstbewusstsein ist besser, die Grundstimmung positiver, das Glücksempfinden steigt”, sagt Schwarz.