Wie Viele Kalorien Verbrennt Man Beim Krafttraining?

Wie Viele Kalorien Verbrennt Man Beim Krafttraining
Einleitung – Krafttraining wird eingesetzt, um einen perfekten Körper zu formen, um abzunehmen und Muskelmasse aufzubauen. Für die anstrengenden Bewegungen beim Krafttraining benötigt der Organismus Energie , die er aus der Nahrung bezieht. Die Nahrung wiederum besteht aus drei großen Nährstoffgruppen: Kohlenhydrate , Eiweiße und Fette.

  1. Sie werden auch als Makronährstoffe bezeichnet und liefern dem Körper die nötigen Kalorien;
  2. Zudem gibt es auch Mikronährstoffe wie Spurenelemente, Mineralstoffe und Vitamine;
  3. Die Energie (kJ) der Nahrungsmittel wird auch in Kalorien (kcal) angegeben;

Die Kalorienmenge ist jedoch bei den drei Makronährstoffen unterschiedlich hoch. Ein Gramm Fett enthält ungefähr 9,3 Kalorien, während ein Gramm Kohlenhydrate oder Eiweiß nur ca. 4,2 Kalorien hat. Lesen Sie mehr zum Thema:  Muskelaufbau und Ernährung. Wie viele Kalorien der Mensch letzten Endes täglich benötigt, hängt von mehreren Faktoren wie Alter, Geschlecht, seiner beruflichen und sportlichen Aktivität, Verdauung und Muskelanteil im Gewebe ab. Beim Krafttraining ist es auf jeden Fall wichtig, dass der Sportler genügend Kalorien aufnimmt. Bei nicht ausreichender Kalorienaufnahme würde der Organismus eher Muskelmasse abbauen, besonders während intensiven Trainings. Ähnlich wie beim Ausdauertraining werden bei einem Krafttraining viele Kalorien verbrannt.

  1. Der Kalorienverbrauch kann bei einer Stunde Krafttraining bis zu 600 Kilokalorien betragen, abhängig von der Körperstatur, den Pausen während des Trainings, der Art des Trainings, den verwendeten Gewichten und der Trainingsintensität;

Ein 1,80 Meter großer und 100kg schwerer Mann hat bei einem Krafttraining einen Kalorienverbrauch von ca. 150 Kalorien, wenn er während einer Stunde leichte Gewichte hebt. Bei schweren Gewichten und intensivem Training kann der Wert auf bis zu 300 Kalorien steigen.

See also:  Wie Viel Kalorien Hat Eine Galiamelone?

Was tun gegen einen hohen Kalorienverbrauch durch Krafttraining?

Fazit: Kalorienverbrauch beim Krafttraining – Mit intensivem Krafttraining kannst Du ohne Probleme über 600 Kalorien pro Stunde verbrennen und dabei noch Deinen Körper straffen und Muskeln aufbauen. Tipp: Du musst für einen hohen Kalorienverbrauch durch Krafttraining nicht unbedingt ins Fitnesscenter.

Auch das Krafttraining ohne Geräte kann intensiv gestaltet werden und dem Körperfett den Kampf ansagen. Beachte jedoch, dass es für einen hohen Kalorienverbrauch besonders auf die Trainingsart , die Übungsauswahl und die Gesamtintensität ankommt.

Nur wer richtig Gas gibt, verbrennt maximal viele Kalorien an den Hanteln!.

Wie erhöht sich der Kalorienverbrauch?

Warum verbrennen muskulöse Körper mehr Kalorien? – Viele Abnehmwillige glauben, dass Krafttraining sie noch massiger wirken lassen könnte. So fürchten häufig besonders Frauen den Gang zu den Gewichten. Doch das Gegenteil ist der Fall, denn viel hilft hierbei viel.

Je mehr Muskelmasse Du Dir durch effektives Krafttraining und die richtigen Übungen zulegst, desto höher fällt Dein Kalorienverbrauch aus. Allein der Grundumsatz erhöht sich: Da auch Muskeln rund um die Uhr versorgt werden müssen, benötigst Du sogar im Ruhezustand signifikant mehr Energie.

Muskulöse und fortgeschrittene Sportler verbrauchen deshalb ungleich mehr Kalorien als untrainierte Couchpotatoes. Legst Du beispielsweise drei Kilo Muskeln zu, so schlägt dies im Schnitt mit rund 100 Kalorien am Tag zu Buche. Für Menschen, die Muskulatur aufbauen wollen, bedeutet das im Umkehrschluss, dass die Kalorienzufuhr erhöht werden muss.

Wie viele Kalorien verbrennt man in einer halbenstunde?

Wie viele KALORIEN verbrennt man in 10 Minuten beim Training?

Kalorienverbrauch durch Muskelaufbau – Grob geschätzt verbraucht 1 kg aufgebaute Muskelmasse in etwa 13 kcal in Ruhe pro Tag. Das ist zwar keine große Zahl, doch durch regelmäßiges Krafttraining mit dem Ziel Muskelmasse aufzubauen wird der kcal-Verbrauch gesteigert.

  • In einer Trainingseinheit beim Krafttraining verbrennt der Körper ca;
  • 200-400 kcal;
  • Je nach Intensität und Trainingshäufigkeit kann so ein zusätzlicher Verbrauch von 800 bis 1600 kcal pro Woche entstehen;
  • Durch den Muskelaufbau ist mehr Muskelmasse vorhanden, die eine härtere Trainingseinheit ermöglicht;
See also:  Wie Viele Kalorien Hat Ein Laugenbrötchen?

Dadurch steigt der Verbrauch an Kilokalorien langfristig weiter an. Auch bei anderen Aktivitäten steigt die Zahl an verbrannten Kalorien, da das Körpergewicht durch mehr Muskulatur erhöht sein kann. Ein Beispiel für eine andere Aktivität ist Ausdauertraining auf dem Laufband, auch joggen genannt.

Hierbei verbrennt man in einer halben Stunde 3,5 kcal mehr pro 1 kg Muskelmasse. Weiter hilft Krafttraining gegen den Jo-Jo-Effekt, ist gut für Deine Gesundheit und durch mehr Muskeln und gestraffte Haut siehst Du besser aus.

Ganz nebenbei baut Krafttraining Stress ab, steigert langfristig Dein Wohlbefinden und Du fühlst Dich nach einem erfolgreichen Training einfach gut.